Startseite » Rezepte » Snacks » Burger & Sandwiches » Klassischer Döner in vegan

Klassischer Döner in vegan

Man möchte nicht auf alles verzichten. Und wie ich hier immer wieder zeige, muss man das auch gar nicht. In diesem Falle erhälst du einen saftigen Döner mit warmem, würzigem “Fleisch”, knackigem Salat und einer leckeren Sauce. Wie? Ganz einfach und schnell.

Rezept

Pro Portion/Döner brauchst du

n. B. Sauce nach diesem Grundrezept
1 Kebab Fladen (Fertigprodukt)

180 g Like Meat Filetstücke “Döner-Art”
1 EL Gyros-Würzmischung
1 -2 EL Rapsöl

1 Hand voll Eisbergsalat oder Romana-Salat
1 Hand voll frischem Rotkohl
1 Tomate
1 Stück Gurke (ca -3 cm)
1 kleine Zwiebel (optional)
n. B. Petersilie

Zubereitung

  1. Sauce nach Anleitung herstellen und bis zur Verwendung kaltstellen.
  2. Salat, Rotkohl, Tomate und Gurke waschen. Alles fein schnibbeln. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.
  3. Das Pflanzenfleisch in einer Pfanne mit etwas Rapsöl sehr scharf anbraten und 5-6 Minuten bei mehrfachem Wenden von allen Seiten knusprig braten. (Mein Herd kann sehr heiß, könnte bei dir ggf. etwas länger brauchen).
  4. Während dessen den Fladen auftoasten oder aufbacken.
  5. Zum Ende des Bratens von der Hitzequelle nehmen und mit der Gyrosgewürzmischung deines Vertrauens würzen.
  6. Den Fladen aufschneiden, das Gyros hinein geben, nach Belieben mit dem Salat belegen und Sauce darüber geben. Schon lässt sich das Ganze oral verklappen. Guten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.