Luftige Erdbeer-Biskuitrolle

Luftige Erdbeer-Biskuit-Rolle

Es ist wieder so weit und ich freue mich sehr darüber: Erdbeerzeit. Regionale Produkte sind doch was Wunderbares. Man kann sich im Vorfeld schon sehr auf die Saison freuen. Und man erhält lokal hergestellte Produkte mit außergewöhnlichem Geschmack, bester Qualität für vielfältige Nutzung. So auch die deutschen Erdbeeren. In diesem Artikel möchte ich dir eine leckere Idee an die Hand geben mit der du zwei super Komponenten miteinander verbinden kannst: Biskuit und Erdbeer-Sahne. Zusammen ergeben sie eine luftige Erdbeer-Biskuitrolle.

Luftige Erdbeer-Biskuit-Rolle

Herausforderung Biskuit

Um zu verstehen was einen Biskuitteig ausmacht, muss man genaues augenmerkt auf die konventionelle Zubereitung legen. Es ist kein konventioneller Kuchen. Daher schauen wir uns mal die Zutaten genauer an. Ein gewöhnlicher Biskuit enthält sehr viel Vollei oder zumindest Eiweiß. Außerdem wird er mit reichlich Zucker verarbeitet, welcher beim Backen leicht karamellisiert. Zur Stabilisierung der Masse wird Mehl und/oder Speisestärke hinzugefügt. Damit der Biskuit Geschmack annimmt, kann er mit verschiedenen Zutaten aromatisiert werden. Darunter Vanille, Kakao, Zitrone, Rum und Vieles mehr.

Doch neben den Zutaten ist die eigentliche Zubereitung fast schon wichtiger. Biskuit lebt davon, dass die Eiermasse kräftig aufgeschlagen wird. So erhält der Teig sein Volumen. Die Menge an Luft, die untergeschlagen wird macht ihn letztendlich so feinporig und locker. Genau, wie wir uns das wünschen.

Veganer Biskuit – so nicht!

Um einen Biskuitboden herzustellen müssten wir nun so nahe wie möglich am Original bleiben. Ich habe bisher viele Rezepte entdeckt, die mit Sprudelwasser/Mineralwasser arbeiten. Die Ergebnisse die ich damit erzielt habe waren aber eher ernüchternd. Zu klebriger Boden. Nicht gut aufzuschneiden. Oder aber nicht luftig genug. Und manchmal sogar noch merkwürdig im Geschmack. Auch mit Natron und Backpulver muss man vorsichtig sein bei derartig benötigter Schaumbildung. Diese können das Ergebnis schnell mal seifig, salzig oder chemisch schmecken lassen. Eine ausgewogene Rezeptur – schwierig.

Luftige Erdbeer-Biskuit-Rolle

Aquafaba – beste Lösung für luftige Erdbeer-Biskuitrolle

Um es gleich vorweg zu nehmen: Meine besten Ergebnisse habe ich mit Rezepten auf Basis von Aquafaba gemacht. Aquafaba ist vom lateinischen abgeleitet und bedeutet “Bohnenwasser”. Ich konnte es mir auch nicht vorstellen, doch im Ergebnis geht der Geschmack der Bohne bzw. Kichererbse (in meinem Fall) verloren. Dabei wird also die eiweißhaltige Flüssigkeit, das Wasser in dem die Hülsenfrüchte einlagen, aufgeschlagen. Es entsteht eine luftige, pflanzliche Masse äquivalent zum Eischnee.

Um bei meinem Eischnee eine gewisse Festigkeit zu erreichen und dem Teig nach dem Backen zusätzliche Stabilität zu verleihen habe ich außerdem etwas MyEy! Eyweiß¹ hinzugefügt. Das ist ein pflanzlicher Ersatz für Eiweiß, aufschlagbar, und festigend. Er besteht aus Stärke, Pflanzenproteinen, pflanzlichem Geliermittel und Gewürzen. Du kannst das Rezept jedoch auch gerne ohne diesen Zusatz ausprobieren.

Luftige Erdbeer-Biskuit-Rolle

Luftige Erdbeer-Biskuitrolle

Für meine luftige Erdbeer-Biskuitrolle musste ich eine ganze Weile experimentieren. Doch nährte ich mich mit jedem Versuch an ein perfektes Ergebnis an. So wie ich es haben wollte. Für dieses Rezept habe ich auf einen dunklen Biskuitboden gesetzt. Ich habe der Biskuitmasse also Kakao zugesetzt um ihm eine schokoladige Note zu verleihen. Diese passt hervorragend zur Füllung. Erdbeer-Sahne. Sie besteht aus frischer Erdbeere, Schlagcreme, Zucker und etwas Vanille. Die Kombination beider Elemente macht daraus ein echtes Highlight.

Um die Sahnemasse zu festigen habe ich auf einen einfachen Helfer gesetzt: San-Apart¹. Ein Tortencreme-Festiger aus Stärke und (Trauben-)Zucker. Das Produkt erhältst du bei nahezu jedem Vollversorger und es ist rein pflanzlich. Sogar gelabelt! 🙂 Alternativen wären womöglich Johannisbrotkernmehl oder Sahnefest.

Gekühlte Biskuitrolle, gute Biskuitrolle

Wenn du bei der Verarbeitung den Eindruck hast, die Masse sei noch nicht fest genug: Keine Sorge. Sofern sie streichfähig ist und dir nicht davon fließt, ist alles in Ordnung. Beim Kühlen der Biskuitrolle verfestigt sich die Erdbeermasse noch einmal etwas. So kannst du sie später auch gut schneiden. Wichtig ist, dass du die Creme-Schicht nicht zu dick wählst. Außerdem sollte die Masse mit San-apart oder einem Geliermittel behandelt worden sein. Da ich von z. B. Agar-Agar in Sahnecremes nicht allzu viel halte, habe ich Versuche hiermit nicht gemacht. Doch wenn du in der Anwendung geübt bist, geht sicher auch das. Es gibt also keinen Grund von Gewohnheiten abzuweichen. Passe das Rezept gerne ein bisschen an.

Wenn du mit deiner luftigen Erdbeer-Biskuitrolle richtig was hermachen möchtest, garniere sie mit frischen Erdbeeren, Puderzucker und Minze. Frische Zutaten kommen immer gut. Sie sehen appetitlich aus und machen Lust auf mehr. Außerdem verschwinden die Erdbeeren ohnehin auf mysteriöse Weise vom Teller, wenn sie erst einmal serviert wurden. Ich wünsche dir gutes Gelingen! Lass mich in den Kommentaren gerne wissen, wie sie dir gelungen ist und geschmeckt hat. Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob du die Biskuitrolle ausprobieren solltest, habe ich hier weitere tolle Kuchenrezepte für dich, die dir gefallen könnten:

Neues Logo Mini
Luftige Erdbeer-Biskuit-Rolle

Luftige Erdbeer-Biskuitrolle (vegan)

Zart-cremige Erdbeersahne-Füllung trifft schokoladigen, luftigen und veganen Biskuitboden. Vegane Biskuitrolle mit Erdbeeren. Mjam!
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Kühlzeit 2 Stdn.
Gericht Biskuit, Kuchen, Torten
Land & Region Deutsch, Deutschland, Europa, Europäisch, Frankreich, Französisch
Portionen 10 Stücke

Equipment

  • Rührschüssel
  • Handmixer
  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Waage
  • Backblech
  • Backpapier
  • Backform / Eckiger Kuchenring

Zutaten
  

Für den Biskuitboden (feucht)

  • 150 ml Kichererbsenwasser, kalt (Einweichwasser von Kichererbsen¹)
  • 150 g Zucker
  • 15 g MyEy EyWeiß¹
  • 3 EL Wasser, kalt
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Für den Biskuitboden (trocken)

Für die Füllung

Dekoration

  • n. B. Erdbeeren, frisch
  • n. B. Puderzucker
  • n. B. Minze

Anleitungen
 

  • Fläche: 30×40 cm

Veganen Eischnee schlagen

  • In einer großen Rührschüssel zum Aufschlagen Kichererbsenwasser (Aquafaba) abwiegen und mit MyEy Eyweiß versetzen. Ein paar Esslöffel kaltes Wasser hinzufügen und mit einer Prise Salz versetzen.
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle
  • Das Aquafaba auf niedriger Stufe mit dem Eiweißpulver vermengen und nun auf kräftiger Stufe mit etwas Geduld luftig-locker aufschlagen. Insgesamt etwa 5-6 Minuten aufschlagen um eine feinschaumige Masse zu erhalten.
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle

Mehl vorbereiten

  • In einer separaten Schüssel das Mehl abwiegen und mit Kakao, Backpulver und Natron vermengen. Idealerweise mind. einmal alles durchsieben.
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle
  • Die Kakao-Mehl-Mischung nun durch ein Sieb nach und nach zur Schaummasse hinzugeben und mit einem Teigschaber unterheben (ich habe die ersten Versuche mit einem Schneebesen gearbeitet, das lief nicht so gut!)
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle
  • Die Teigmasse nun auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech gießen. Dabei nach Möglichkeit eine Eckige Kuchenform zur Begrenzung verwenden. Die Masse vorsichtig auf mind. 30 x 40 cm ausstreichen, besser jedoch auf Blechgröße.
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle

Backen

  • Die Masse im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft auf mittlerer Schiene rund 16-20 Minuten backen. Hier kommt es tatsächlich stark auf euren Ofen an. Zur Not hilft die Holzstäbchen-Probe.
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle
  • Du erhältst einen feinporigen, dünnen Biskuitboden. Die Ränder nun mit einem Messer vorsichtig von der Form trennen und ca. 20 Minuten auskühlen lassen. Dazu den Boden vorsichtig auf ein Kuchengitter heben. (Ich ziehe hier schon einmal vorsichtig das Backpapier ab und wende den Boden, da die Unterseite meist feuchter ist als die Oberseite).
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle

Füllen und Rollen

  • Nun die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und den Strunk entfernen.
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle
  • Rund die Hälfte der Erdbeeren mit einem Zauberstab zu einem homogenen Püree mixen. Zur Festigung einen Teelöffel Johannisbrotkernmehl untermixen. So erhältst du eine (nicht zu kochende) frische Marmelade ohne Zucker. Den Rest sehr fein würfeln.
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle
  • Die (gekühlte!) Schlagcreme mit Zucker und Vanillezucker versehen und kräftig aufschlagen. (kleiner Tipp: Sahnesteif wirkt beim Aufschlagen Wunder). Das Fruchtpüree unter die Sahne unterheben.
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle
  • Die Fruchtstückchen ebenfalls unter die Sahne heben oder im Anschluss an das Verstreichen der Sahne auf dem Biskuit darüber streuen. Die Sahnemasse gleichmäßig auf den Biskuit geben. Dabei an den beiden Rändern etwas sparsamer sein, an denen man einrollt und mit dem rollen endet.
    Zubereitung von veganer Erdbeer-Biskuit-Rolle

Kaltstellen hilft!

  • Die fertige Rolle auf eine Kuchenplatte geben und mit Minze und Erdbeeren verzieren. Anschließend bis zum Servieren mind. 2 Stunden kaltstellen. In dieser Zeit zieht die Sahnemasse an und wird leichter zu schneiden. Guten Appetit!
    Luftige Erdbeer-Biskuit-Rolle
Keyword Biskuit vegan, Biskuitrolle, Biskuitrolle vegan, Biskuitteig vegan, Erdbeerrolle vegan, Vegane Erdbeerrolle, Veganer Biskuitboden
Luftige Erdbeer-Biskuit-Rolle
Luftige Erdbeer-Biskuit-Rolle auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating