Startseite » Rezepte » Kuchen & Co. » Hefekuchen » Mandel-Haselnuss-Kranz mit Zuckerguss

Mandel-Haselnuss-Kranz mit Zuckerguss

Ob zum morgendlichen Kaffee als Frühstück oder am Nachmittag als Kuchen: Der Mandel-Haselnuss-Kranz ist in jedem Fall ein Hingucker und purer Genuss. Genau das richtige für alle Naschkatzen, die es Süß mögen. Ich habe heute am Rezept hierfür gefeilt und möchte es nun mit euch teilen.

Rezept

Für den Teig benötigst du

600 g Mehl
250 ml Mandel Drink
100 g Zucker
100 g Alsan Bio
42 g frische Hefe
1 EL Leinsamen
Prise Salz
n. B. Rosinen
n. B. Mandelsplitter

Für die Nuss-Schicht

400 g Marzipan-Rohmasse
400 g gemahlene Haselnüsse
50 g Puderzucker
250 g Alsan Bio
n. B. etwas Mandel Drink

Dekoration

100 g Puderzucker
2 EL Mandelmilch
n. B. Rosinen
n. B. Mandelsplitter

Zubereitung

  1. Das Mehl in einer ausreichend großen Schüssel abwiegen und mit Zucker vermischen. Die Leinsamen in einem kleinen Hochleistungsmixer, einer Mühle oder einem Mörser zu feinem Mehl mahlen und unter die Mehl-Zucker-Mischung heben.
  2. Anschließend den Mandel Drink und die Alsan Bio erwärmen (gerne auch in der Mikrowelle in einem geeigneten Gefäß, bei mir reichten bei 900 Watt ca. 90 Sekunden). Die erwärmte Mandel-Drink-Fettmasse nutzen um die Hefe darin aufzulösen und eine Prise Salz hinzugeben.
  3. Die Flüssigkeit zur Mehl-Zucker-Leinsamen-Mischung hinzugeben und alles kräftig durchkneten bis ein homogener, saftig-weicher Teig entstanden ist, der nicht mehr klebt (Ich verwende eine Küchenmaschine hierfür).
  4. Den Teig ca. 30 bis 60 Minuten gehen lassen (je nach Geduld). Und während dessen die Nuss-Masse vorbereiten. Dazu Puderzucker und Alsan Bio in eine Schüssel geben Haselnüsse und Marzipan hinzufügen und alles kräftig durchkneten, bis es gleichmäßig vermengt ist.
  5. Den gegangenen Teig in der Schüssel nun noch einmal kräftig kneten. Auf Wunsch nun die Rosinen hinzufügen. Arbeitsfläche bemehlen. Teig darauf zu einer rechteckigen Fläche (Seiten etwa 2:1) ausrollen. Nun die Nussmasse drauf Streichen (und auf Wunsch Mandelsplitter und Rosinen hierauf verstreuen). Anschließend von der langen Seite her aufrollen.
  6. Auf einem Blech die Rolle in einen Kreis legen. Nun in der Mitte der Rolle mit einem scharfen Messer zerteilen, sodass man einen inneren und äußeren Ring erhält. Diese zu einem Kranz formen und für 20 Minuten ruhen lassen, sodass er noch einmal aufgehen kann.
  7. Den Ofen auf 170 ° (Umluft) vorheizten und ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen, Puderzucker und Mandelmilch verrühren und den Gruß über den ring geben. Anschließend mit Mandelsplittern oder Rosinen verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.