Startseite » Rezepte » Snacks » Pizza » Pizza Napoli mit Spinat und Peperoni

Pizza Napoli mit Spinat und Peperoni

Jetzt wird es mal wieder richtig herzhaft: Knuspriger italienischer Boden, würzige Tomatensauce, saftige Tomaten, milder Spinat und feurige Peperoni. Beinahe von allem etwas…

Rezept

Pizzateig nach diesem Grundrezept
4-5 EL Tomatensauce für Pizza nach diesem Grundrezept (folgt)

1 rote Tomate
1 schwarze Tomate
1 Hand voll Babyspinat
1 Hand voll Peperoni
2 Zehen Knoblauch
50 g veganer Reibekäse (z. B. Simply V Reibegenuss)

Zubereitung

  1. Teig nach Anleitung zubereiten.
  2. Sauce nach Anleitung zubereiten.
  3. Pizzateig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Ist der Teig etwas zu groß, die Ränder einfach nach innen einklappen. So kannst du auch die Form noch ein wenig beeinflussen 😉
  4. Tomatensauce auf dem Boden verteilen (etwa 4-5 EL)
  5. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Diese auf der Sauce gleichmäßig verteilen.
  6. Nun die Tomaten waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Den Reibekäse auf die Sauce streuen und die Tomatenscheiben darauf verteilen.
  7. Spinat waschen, trocknen und grob Hacken. Peperoni ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Beides auf der Pizza verteilen.
  8. Nun bei 220 ° Unterhitze-Umluft ca. 20 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.