Vegane Hauptspeisen

Vegane Steak Fries

Vegane Steak Fries mit Jalapeño-Remoulade

Diesmal habe ich ein richtiges Food Truck-Feeling für dich. Während die klassische Pommesbude an Bedeutung zu verlieren scheint erfreuen sich die modernen Imbisswagen mit ausgefallener Kost oder speziellen Konzepten größter Beliebtheit. Sei es für uns fremdes Thai-Food, Spezialitäten aus den Alpen, ein Abstecher zum Bosporus oder die klassische Currywurst – neu inszeniert. Da ist meist für jeden Geschmack etwas dabei. Immer häufiger auch ausgefallene vegane Gerichte, die neben belgischen Pommes, Falafelwraps und Pulled Burgern ihr Unwesen treiben. Ich stelle euch heute eine Mischung aus zartem veganen Bohnenfleisch und dicken, knusprigen Fritten vor. Im wahrsten Sinne: Vegane Steak Fries.

Weiterlesen »Vegane Steak Fries mit Jalapeño-Remoulade

Fleischbällchen in Senf-Kräutersauce

Ich möchte dir heute mal wieder eine Fleischalternative vorstellen. Diesmal allerdings eine Fleischalternative ohne Fleischersatzprodukt. Wie ich das meine? Nun, es handelt sich hierbei um Fleischbällchen aus Bohnen für die du keine fertigen Fleischersatzprodukte aus dem Supermarkt benötigst. Ich zeige dir, wie du diese Alternative aus natürlichen Zutaten zusammenstellen und lecker servieren kannst. Daraus werden deshalb schlussendlich meine Fleischbällchen in Senf-Kräutersauce. Mhhh! 🙂

Weiterlesen »Fleischbällchen in Senf-Kräutersauce

Veganes Rindfleisch Szechuan-Art

Wenn ich über Szechuan spreche, dann werden die meisten hier wohl weniger an die Region Sichuan in China denken. Vielmehr erwartest du Informationen zu Speisen und Rezepte, weil das genau das ist, was du von meinem Blog kennst. Natürlich habe ich nicht vor dich zu enttäuschen. Zum einen werde ich dir ein wunderbar deftiges asiatisches Gericht vorstellen: Veganes Rindfleisch Szechuan-Art. Zum spreche ich aber auch darüber, was dieses Gericht mit Sichuan zu tun hat. Legen wir los.

Weiterlesen »Veganes Rindfleisch Szechuan-Art

Veganes Rindfleisch (dunkle Seitan-Chunks)

Ich möchte dir heute zur Abwechslung mal wieder einen Fleischersatz vorstellen, der es in sich hat. Solltest du schon mal das vegane Hähnchen aus Seitan ausprobiert haben, wirst du in etwa wissen was dich erwartet. Es geht darum aus pflanzlichen Proteinen einen überzeugenden Ersatz für Fleisch herzustellen. Diesen sollst du dann beispielsweise in Asiasuppen &- pfannen, Fastfood oder deftigen Festtagsgerichten verwenden können. Gerade letzteres haben wir zu Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten besonders gerne. Heute ist daher das Thema: Veganes Rindfleisch (dunkle Seitan-Chunks).

Weiterlesen »Veganes Rindfleisch (dunkle Seitan-Chunks)

Gratinierte Portobellos mit Spinat

Wenn es etwas Pflanzliches gibt über das ich mich gerne hermache sind es Pilze. Sie sind nicht nur aromatisch und saftig. Oft haben sie sogar einen leicht fleischigen Biss. Ein unverkennbarer Vorteil von Pilzen ist, dass sie bereits einen relativ hohen Anteil an Glutaminsäure haben und daher leicht zu Umami führen. Wenn du wissen möchtest, was es damit auf sich hat, lies doch mal den Ratgeber zu Deftig vegan kochen. Wie man aus Portobello-Pilzen ein köstliches Ofengericht zaubert verrate ich dir in diesem Artikel über Gratinierte Portobellos mit Spinat.

Weiterlesen »Gratinierte Portobellos mit Spinat

Vöner – Veganer Döner selbst gemacht

[Reblog] Pflanzenfleisch-Liebhaber und Veggie-Freunde aufgepasst: Dieser leckere Snack schmeckt auch ohne Tier, Tierleid und schlechtes Gewissen tierisch gut. Es war eines der ersten Fastfoodrezepte auf meinem Blog und ich habe versprochen diese Rezepte nach und nach an den aktuellen Standard anzugleichen. Daher gibt es das Rezept nun mit anständigem Artikel, hübschen Bildern und gepimpter Rezeptur. Und mit dem vielleicht leckersten veganen Joghurtsößchen überhaupt. Der Wonder… (#nosponsoring) eh, veganer Döner – kurz Vöner.

Weiterlesen »Vöner – Veganer Döner selbst gemacht

Vegane Schinken-Käse-Schnecken (Pizzaschnecken)

Der #Veganuary ist voll im Gange und wir holen die leckersten Rezepte hervor! Ich verrate euch heute mal mein allerliebstes Fingerfood. Es ist womöglich einfach aber genauso genial. Früher habe ich es mit echtem Schinken und Käse gegessen. Heute mit veganem Schinken und veganem Käse. Und? Ich merke tatsächlich keinen Unterschied. Es ist einfach lecker. Vegane Schinken-Käse-Schnecken. Du solltest sie alleine schon deshalb mal ausprobieren um mir mitzuteilen, ob du einen Unterschied bemerkst und ob sie dir genauso gut schmecken wie mir? 😉 Und so werden sie gemacht…

Weiterlesen »Vegane Schinken-Käse-Schnecken (Pizzaschnecken)

Vegane Pfannenknödel mit Zwiebelsauce und Speck

Ich habe zwar noch kein Rezept für selbstgemachte Knödel gepostet, aber zu den Feiertagen wird es sie beiden meisten vermutlich trotzdem geben. Ob nun selbstgemacht, fix oder aus der Fertigtüte. Halb und Halb, Kartoffelknödel oder Semmelknödel zu festlichen Tagen gehen sie eigentlich immer. Und reinpflanzlich lassen sie sich auch leicht herstellen. Doch was passiert damit nach den Feiertagen? In die Tonne? Schnell bleiben mal Knödel übrig. Statt sie jedoch in den Restmüll oder Kompost zu verabschieden, kannst du ein blitzschnelles und köstliches Essen daraus zaubern: Vegane Pfannenknödel mit Zwiebelsauce und Speck. Und so geht’s.

Weiterlesen »Vegane Pfannenknödel mit Zwiebelsauce und Speck

Kürbisspalten mit Rosmarin

Ich weiß nicht, ob es jedem Bewusst ist. Aber der Winteranfang ist auf der Nordhemisphäre immer erst am 21. oder 22. Dezember. Bis dahin herrscht Herbst. Und das ist für mich die klassische Zeit für Eintöpfe, Kürbis, Maronen & Co. Und auch, wenn die Erwartungshaltung, dass Kürbisgerichte nach Halloween ein Ende haben womöglich groß ist, so kann ich von diesem einfachen Essen nicht genug bekommen. Folglich gibt es sie, wann immer ein Kürbis in greifbarer Nähe ist: Kürbisspalten mit Rosmarin (und Knoblauch). Lecker!

Weiterlesen »Kürbisspalten mit Rosmarin

Vegane Mettbällchen in Metaxa mit Walnussfüllung

Vorsicht: Heute wird es griechisch lecker. Cremig-nussige Füllung, deftiges Pflanzengehacktes, deftige würzige Paprikasauce. Da haben wir doch eigentlich schon die perfekte Formel für eine gute Hauptmahlzeit. Fehlt nur noch eine Beilage wie Pommes und/oder Reis, nicht? Da ich in einem anderen Artikel bereits meine veganen Bifteki vorgestellt habe, ist hier die Rede von diesem Rezept: Vegane Mettbällchen in Metaxa mit Walnussfüllung. Wie du die Bällchen zubereiten kannst und was du bei der Füllung beachten musst… Und vor allem, wie du dann auch noch eine schnelle, köstliche Metaxasauce dazu zubereiten kannst? Ich verrate es dir hier…

Weiterlesen »Vegane Mettbällchen in Metaxa mit Walnussfüllung