Startseite » Rezepte » Kuchen & Co. » Torten » Schoko-Creme-Törtchen mit Haferboden

Schoko-Creme-Törtchen mit Haferboden

Diese Törtchen sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch mega lecker. Ein Haferboden, umhüllt von Schokolade, eine große Schicht Schokoladen-Sahne umhüllt von zarter Kuvertüre. Die Sahnehaube und die schokoverwöhnte Erdbeere runden das Arrangement ab.

Eine richtige Kalorienbombe. Aber sieh ist es wert. Das versichere ich dir! 🙂

Rezept

Für 2 Törtchen benötigst du

250 g Zartbitter-Kuvertüre
200 ml Schlagcreme (Universelle Schlagcreme von Schlagfix)
2 Haferflockenkekse (von Sondey)
1 TL Vanillezucker
1 EL Backkakao
3 EL neutrales Öl

Für das Topping

1 Päckchen roter Tortenguss
1 EL Zucker
4-5 Erdbeeren
n. B. Minze

Zubereitung

Für die Törtchen

  1. Kuvertüre mit 2 EL Öl bei geringer Temperatur schmelzen.
  2. Je Törtchen den Boden eines Kekses mit Schokolade bestreichen und auf eine Glatte Oberfläche (z. B. Glas) legen. mit einem Dessertring umhüllen (der Keks sollte kleiner sein, sodass 2-3 mm Luft zum Rand sind).
  3. Mit Schokolade den Keks bedecken und die Luft zu den Rändern ausfüllen, bis der Keks nicht mehr zusehen ist. Dabei so wenig Schokolade wie möglich verwenden. Die Böden ca. 30 Minuten kaltstellen.
  4. Währenddessen die Schlagcreme mit dem Vanillezucker aufschlagen. Etwa ein Drittel der Schokolade in die Masse rühren und den Backkakao hinzu sieben. Die Schlagcreme verrühren, bis eine Glatte Masse entstanden ist.
  5. Die Böden aus der Kühlung nehmen, die Schoko-Sahne-Masse auf die Böden geben und die Dessertringe damit vollständig füllen. Etwas Schoko-Sahne-Masse zum Anrichten zurückbehalten. Die Oberfläche glattstreichen und anschließend weitere 15 Minuten kühlen.
  6. Die übrige Kuvertüre mit einem weiteren EL Öl strecken und warmhalten.
  7. Die Törtchen aus der Kühlung nehmen und von den Dessert-Ringen befreien. Anschließend auf ein Pralinen-Gitter geben und mit der Kuvertüre-Öl-Mischung überziehen. Kaltstellen bis die Kuvertüre angezogen hat.
  8. Die überschüssige Kuvertüre-Öl-Mischung auffangen und zur Dekoration in einen aus Backpapier hergestellten kleinen Spritzbeutel füllen.

Für die Dekoration

  1. Einige schöne Erdbeeren raussuchen, waschen und trocken tupfen. Dann das Grün möglichst von der Frucht wegdrücken und bereitlegen.
  2. In einem kleinen Topf den Tortenguss nach Anleitung mit 1 EL Zucker zubereiten. Die Erdbeeren am Grün festhalten und mit die Früchte mit Tortenguss überziehen. Lassen sich die Erdbeeren nicht gut halten, dann mit einem Zahnstocher behelfen.
  3. Die überzogenen Früchte aushärten lassen. Anschließend mit der Kuvertüre-Öl-Mischung feine Streifen über die Früchte ziehen und aushärten lassen.

Finish

  1. Zurückbehaltene Schoko-Sahne-Masse in einen Spritzbeutel mit großer Tülle geben.
  2. Jedes Törtchen mit einer kleinen Sahnehaube (nicht direkt in der Mitte!) auf der Oberfläche versehen.
  3. Anschließend eine glasierte und schokolierte Erdbeere neben das Sahnehäubchen setzen und das Törtchen servieren oder bis zum servieren kaltstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.