Startseite » Rezepte » Süßes & Salziges » Riegel » Jumbo Mikado

Jumbo Mikado

Jumbo-Mikado

Ich muss gestehen, dass ich es liebe beliebte Leckereien auch vegan für mich wieder zu entdecken, diesmal: Jumbo-Mikado. Du kennst die kleinen Knusperstäbchen mit der zarten Schokoladenhülle? Eigentlich denkbar einfach sie selbst herzustellen. Wenn du nicht möchtest, musst du nicht mal backen. Es ist ganz einfach – ich erkläre es dir hier.

Jumbo-Mikado

Über Jumbo-Mikado

Knusprig, zart und cremig. Das ist der Stoff aus dem die Süßigkeiten sind. So auch im Falle meines Mikado-Immitats. Meine Lieblingsschokolade knuspert nun mal. Ja, ich weiß. Es ist natürlich nicht die Schokolade die knuspert, sondern eher das was sie umgiebt. Noch toller wird das nur, wenn sich noch etwas Softes, Cremiges hinzugesellt. Doch dazu in einem anderen Rezept mehr.

Die Idee ist also nicht wirklich neu: knusprige Weizenstäbchen mit Schokolade drum herum. Doch Mikado sollte man als Veganer lieber meiden. Die Zartbitter-Version enthält Butterreinfett. Die Vollmilch-Variante… Rate mal 😉

Wenn man nun aber nicht backen möchte, was verwendet man? Ich habe Grissini verwendet um die Stäbchen mit Schokolade zu ummanteln. Du erhälst im Handel verschiedenste Versionen, die veganer freundlich sind. Vorallem solltest du darauf achten, dass sie mit einem neutralem Öl wie Raps- oder Sonnenblumenöl gebacken worden sind und nicht etwa mit Olivenöl. Die Kombination wäre dann doch etwas wirr.

Vegane Schokolade von hell bis dunkel

Wie du aus meinen anderen Artikel vielleicht schon kennst, ist zumeist Zartbitter-Kuvertüre milchfrei und vegan. Bitte hierzu immer auch einen Blick auf die Zutatenlisten werfen. Bei den anderen Farben wird es etwas schwieriger. Wenn euch die Suche der Mühe nicht Wert erscheint, schaut doch mal im Einkaufsguide von Petazwei vorbei. Dort sind viele Marken gelistet die ihr verwenden könntet.

Andere tolle Süßigkeiten

Wenn du auf den Geschmack gekommen bist oder nach anderen Anregungen suchst, schau doch auch mal in diese tollen Rezepte:

Jumbo-Mikado Stäbchen

Knusprig-zarter Genuss: Jumbo-Mikado in veganer Schokolade mit Mamor-Optik.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Abkühlzeit3 Stdn.
Gericht: Dessert, Kleinigkeit, Süßigkeiten
Land & Region: Deutsch, Europäisch
Keyword: Knabbereien, Knabberkram, Mikado, Rezept, Rezepte, Süßigkeiten, Vegane Mikado, Vegane Nachspeisen, Vegane Rezepte, Vegane Schokolade, Vegane Süßigkeiten

Equipment

  • Kasserole
  • Backpapier
  • Besteck / Kochlöffel

Zutaten

Für die Stängli

  • 150 g Grissini, vegan (ohne Olivenöl gebacken)

Für den Schokoladenmix in Mamor-Optik

  • 160 g Weiße Schokolade, vegan
  • 80 g Helle Schokolade, vegan
  • 80 g Kuvertüre, zartbitter

Anleitungen

  • Die Schokolade in einer Stilkasserole langsam schmelzen. Beginnend mit der Weißen.
    Zubereitung von Jumbo-Mikado
  • Auf das Backpapier geben. Anschließend die Helle Schokolade schmelzen und dazu geben.
    Zubereitung von Jumbo-Mikado
  • Nun die Kuvertüre schmelzen und ebenfalls dazu geben. Die Schokoladen mit einem Löffel kurz verrühren, aber nicht vollständig vermischen.
    Zubereitung von Jumbo-Mikado
  • Die Grissini nun nach und nach in die Schokolade legen und drehen, bis diese überall mit Schokolade benetzt sind.
    Zubereitung von Jumbo-Mikado
  • Auf Backpapier auskühlen lassen.
    Zubereitung von Jumbo-Mikado
  • Nach einer Kühlzeit von mind. 3 Stunden können sie gefahrlos oral verklappt werden. Guten Appetit! 🙂
    Jumbo-Mikado
Jumbo-Mikado

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating