Zum Inhalt springen

Vegane Chili-Cheese-Waffeln

Die Amerikaner tragen ihre Esskultur über alle Grenzen. Dieses Thema habe ich ja schon in Ansätzen mit den Artikeln zu den American Pancakes, den Chili-Cheese-Fries oder dem Long BBQ (VegRib) ein wenig beleuchtet. Daher ist auch Grilled Cheese grundsätzlich ein Snack der in aller Munde ist. Abgeleitet davon findest du aber sicher nicht überall diese tolle Snackidee: Vegane Chili-Cheese-Waffeln. Auf Grilled Cheese basierende Alternative Zubereitungsmethode zwischen Grilled Cheese und Sandwichtoast, verpackt in der hübschen Form einer belgischen Waffel. Los geht’s.

Über vegane Chili-Cheese-Waffeln

Wie ich feststellen muss ist Grilled Cheese nicht verbreitet genug, als das er auf Wikipedia.org eine deutsche Wiki-Seite habe. Die Englische Seite legt offen, dass Grilled Cheese in den 1930 während der Weltwirtschaftskrise an Beliebtheit gewann. Dabei handelt es sich klassicher Weise um Käse zwischen Brotscheiben, die mit Butter eingerieben auf der Grillplatte, in einer Pfanne oder dem Sandwichtoaster geröstet wird bis der Käse geschmolzen ist. Grundsätzlich eine ganz leckere Sache. Insbesondere für alle Vegetarier und Käsejunkies da draußen, die Käse nicht hinter sich lassen können. Für mich zugegebener Maßen mit veganen Käsealternativen nicht ganz so spannend.

Deswegen auch ein paar kleine Kniffe am Rezept. Ich habe meine Waffeln nebst veganem Käse auch mit etwas pflanzlichem Hack und Jalapeños gefüllt um ein bisschen Würze und Pepp zu erhalten. Ferner habe ich ohne zusätzliches Fett gearbeitet. Der Käse war m. E. cremig und fettig genug. Und das wichtigste: Statt einen klassischen Sandwichtoast zu servieren habe ich die Toastscheiben in ein Belgische-Waffeln-Eisen geworfen und erhielt diesen hübschen Snack. Na? Lust reinzubeißen?

Kein klassischer Waffelteig

Wie du bereits rausgelesen haben wirst, habe ich für meine Waffeln keinen typischen Waffelteig angerührt. Stattdessen habe ich auf Sandwichtoast-Scheiben zurückgegriffen um eine Lage zwischen den Toastscheiben leicht füllen zu können. Das Ergebnis ist ganz wunderbar. Während die Toastscheiben außen knusprig werden, erhitzt sich die Füllschicht in Mitten der Waffeln und schmilz den veganen Käse. Allerdings artet es schnell in einer ziemlichen Sauerei aus, wenn der Käse anfängt auszutreten und über das Waffeleisen zu laufen. Bitte verwende daher nur ein Waffeleisen, von dem du sicher bist es wieder sauber zu bekommen. Es sollte möglichst widerstandsfähig sein und so konstruiert, dass überlaufender Teig oder Käse dem Gerät nicht viel anhaben können.

Da vegane Käsealternativen anstelle von Proteinen meist einen hohen Anteil an Stärke zur Bestimmung ihrer Konsistenz haben empfehle ich dir, überlaufende Füllung möglichst zügig zu entfernen. So wird dir die Reinigung des Waffeleisen nach dem Erkalten deutlich leichter fallen. Veganer Käse erscheint mir hier schon fast schwer zu entfernen zu sein als das tierische Pendant. Ich hatte es allerdings nicht allzu schwer, denn meine Einsätze für Waffeln waren herausnehmbar. Siehe hier:

Alternativen zu Hack in den Chili-Cheese-Waffeln

Bei meiner Rezeptentwicklung habe ich natürlich mehrere Möglichkeiten durchgespielt. Daran möchte ich dich jetzt kurz teilhaben lassen. Neben der Variante mit pflanzlichen Hackalternativen, die ich als Favoriten gewählt habe weil sie gut zu Käse und Jalapeños passt, gehen auch andere aromatische Zutaten als Chili-Cheese-Waffeln gut in den Hals.

Darunter ist eine Variante mit pflanzlichen Schinken, wie z. B. Vivera’s veganem Speck (#nosponsoring), oder Belag wie die Geflügel-Salami von GreenLegend (#nosponosring) weit vorne mit dabei. Allerdings kannst du die Waffeln auch ganz klassisch genießen in dem du sie ohne weitere Zutat nur mit Käse und Jalapeños mampfst. Auch das kommt sehr gut. Ich empfehle dir allerdings eine Prise Salz und Paprika auf die Innenseiten der Toastscheiben zu geben um ein wenig Pepp zu erhalten.

Vegane Chili-Cheese-Waffeln

Köstlicher und unheimlich einfacher Snack mit großer Wirkung und toller Optik: Vegane Chili-Cheese-Waffeln.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 32 Min.
Backzeit je Paar Waffel ca. 8 Min.
Gericht Fastfood, Snacks
Land & Region Amerika, Amerikanisch, Crossover, Deutsch, Deutschland
Portionen 8 Stück

Equipment

  • Belgische Waffeln-Eisen oder Sandwichmaker mit Waffeleinsatz
  • Schneidbrett / Küchenmesser

Zutaten
  

Für die Sandwiches

Für die Würzung

Topping

Anleitungen

Hack vorbereiten

  • ½ Päckchen Sojagranulat¹ oder Veggie Hack¹
    Wasser aufkochen. Die Hackfleischalternative nach Packungsanleitung überbrühen bzw. vorgaren. Anschließend abgießen.
  • 1 TL Fleischwürzer¹, feinkörnig (z. B. Gefro), ½ TL Paprikapulver¹, edelsüß, ½ TL Knoblauch¹, granuliert, n. B. Salz, n. B. Schwarzer Pfeffer¹
    In einer kleinen Pfanne mit etwas Rapsöl andünsten. Mit Fleischwürzer, Paprikapulver und Knoblauch würzen und nach Bedarf Salzen und Pfeffern. Vom Herd ziehen.

Waffeln belegen

  • n. B. Raps- oder Sonnenblumenöl
    Das Waffeleisen vorheizen. Je nach Typ ggf. etwas einfetten.
  • 16 Scheiben Sandwichtoast¹ oder Vollkorn-Sandwichtoast¹, 8 Scheiben Cheddar Style Käsescheiben¹, vegan
    Die Sandwichtoastscheiben paarweise auslegen.
  • ¼ Glas Jalapeños¹, geschnitten
    Je Paar eine Scheibe mit einem bis 1½ Esslöffel Hack belegen.
  • Außerdem einer Scheibe veganem Käse "Cheddar-Style" darüber legen.
  • Pro Sandwichtoast-Pärchen 3-5 dicke Scheiben Jalapeños hacken.
  • Jalapeños auf dem Käse platzieren. Anschließend mit der übrigen Scheibe Toast deckeln.

Backen und Genießen

  • Die gedeckelten Sandwiches nun paarweise im Waffeleisen backen. Je nach Gerät und Power 5 bis 8 Minuten oder bis diese die gewünschte Bräunung erreicht haben.
    Achtung: Der Käse kann hierbei austreten und das Gerät verkleben. Sollte oder Waffeleisen sehr empfindlich sein, lieber auf einen Sandwichmaker ausweichen.
  • n. B. Petersilie, frisch, n. B. Chiliflocken¹, grob
    Mit etwas Petersilie und Chiliflocken bestreuen. Noch warm genießen. Guten Appetit!
Keyword Chili Cheese Waffeln, Chili Waffeln, Herzhafte Waffeln vegan, Käsewaffeln, Vegane Chili-Cheese-Waffeln, Waffeln herzhaft vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertungen