Zum Inhalt springen

Der #Veganuary ist voll im Gange und wir holen die leckersten Rezepte hervor! Ich verrate euch heute mal mein allerliebstes Fingerfood. Es ist womöglich einfach aber genauso genial. Früher habe ich es mit echtem Schinken und Käse gegessen. Heute mit veganem Schinken und veganem Käse. Und? Ich merke tatsächlich keinen Unterschied. Es ist einfach lecker. Vegane Schinken-Käse-Schnecken. Du solltest sie alleine schon deshalb mal ausprobieren um mir mitzuteilen, ob du einen Unterschied bemerkst und ob sie dir genauso gut schmecken wie mir? 😉 Und so werden sie gemacht…

Vegane Schinken-Käse-Schnecken

Über vegane Schinken-Käse-Schnecken

Ja, ich weiß. Es ist kein komplexes Rezept. Und es ist auch nichts wo jedermann unbedingt ein Rezept zu braucht. Aber vielleicht doch der eine oder andere? Allein für mich hat der Artikel darüber schon deswegen eine Daseinsberechtigung, weil ich so nachsehen kann, wie ich es noch gleich gemacht hatte damit sie wieder “genau so” werden. Was also macht dieses Rezept zu etwas Besonderem? Aus meiner Sicht ist dies die perfekte Kombination von salzig und cremig. Mithilfe von veganer Creme Fraiche werden diese veganen Schinken-Käse-Schnecken vermutlich auch die größten Veganer-Käse-Muffel überzeugen. Diese gerollten Blätterteighäppchen kommen bei der Verwendung der richtigen Zutaten so nahe an tierische Schinken-Käse-Schnecken, wie ich es mir hätte nicht vorstellen können. Und genau deshalb schreibe ich es für mich/dich/ uns auf 🙂

Vegane Schinken-Käse-Schnecken

Schnecken – nicht neu aber immer gut

Es ist jetzt keine mega Innovation aus einem Blätterteig eine belegte Rolle zu formen und diese dann in kleine Scheiben zu schneiden die die Assoziation “Schneckenhäuschen” auslösen. Aber für den Skeptiker habe ich bereits im letzten Jahr mit den veganen Sesam-Pesto-Schnecken gezeigt, dass veganes Fingerfood leicht gemacht und sehr lecker sein kann. Aus meiner Perspektive toppen die veganen Schinken-Käse-Schnecken meine Sesam-Pesto-Schnecken sogar noch bei Weitem. Insbesondere als Reminiszenz einer vergangenen tierreichen Zeit. Dennoch haben beide ihren eigenen Reiz. Wenn du sie nicht kennst, solltest du dieses Rezept ebenfalls mal ausprobieren.

Die richtigen Zutaten auswählen

Beim Griff zur veganen Creme Fraiche landete ich wieder bei meinem Favoriten: Dr. Oetkers Creme Vega (#nosponsoring). Ist die Konsistenz und der Geschmack für mich so überzeugend wie beim Original. Sicher funktionieren hier auch andere Alternativen wie z. B. die von Oatly oder Soyananda. Unter Umständen jedoch mit geschmacklichen Abweichungen. Ich griff auf veganen Speck von Vivera zurück. Salzig, rauchig und versehen mit Schinkenaroma. Fast wie echter Schinkenspeck. Gebacken erkennt vermutlich kein Omnivore den Unterschied. Kennst du hierzu andere Alternativen, lass es mich gerne Wissen: Schreib’s in die Kommentare.

Du stehst nicht so auf Schinkenersatz-Produkte für vegane Schinken-Käse-Schnecken? Kein Problem. Es mag zwar weniger nach Schinken schmecken, aber dennoch eine vergleichbare Assoziation auslösen: In meinem Artikel über vegane Pfannenknödel mit Zwiebelsauce und Speck habe ich gezeigt wie du Speckwürfel auch ganz einfach ohne ein Ersatzprodukt mit einer natürlichen Alternative nachahmen kannst. Diesen Trick könntest du auch bei den Schinken-Käse-Schnecken problemlos anwenden.

Vegane Schinken-Käse-Schnecken

Blätterteig selber machen?

Du legst womöglich Wert darauf, dass der Blätterteig selbst gemacht ist? Gekaufter, fertiger Blätterteig ist dir zu fettig? Oder aber du möchtest ein bestimmtes Mehl verwenden, zum Beispiel Vollkorn oder glutenfreie Alternativen, dann habe ich einen schönen Tipp für dich. In meinem Rezept zu Fettarme Birkes (Dänische Blätterteigbrötchen) habe ich beschrieben wie man einen (Hefe-)Blätterteig selbst herstellt, der deutlich weniger fettig ist als gekaufte oder im Handel übliche Blätterteigprodukte. Wenn das für dich von Interesse ist, solltest du dort mal vorbeischauen! Und falls du auf der Suche nach mehr leckeren Fingerfood-Ideen bist, dann habe ich hier für dich meine neusten aus der Kategorie Fingerfood:

Vegane Schinken-Käse-Schnecken
Vegane Schinken-Käse-Schnecken

Vegane Schinken-Käse-Schnecken (Pizzaschnecken)

Das beste Rezept, dass ich für Schinken-Käse-Schnecken probiert habe!
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Backzeit 20 Min.
Gericht Fastfood, Fingerfood, Pizzaschnecken, Snacks
Land & Region Deutsch, Deutschland, Europa, Europäisch
Portionen 16 Stück

Equipment

  • Besteck
  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Waage

Zutaten
  

Für den Boden

  • 275 g Blätterteig (Handelsübliche Rolle)

Für den Belag

  • 75 g veganer Schinkenspeck
  • 150 g Creme Fraiche, vegan
  • 100 g Käsestreu¹, vegan
  • 2 Zweige Petersilie
  • n. B. Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

Vorbereitungen treffen

  • 2 Zweige Petersilie
    Alle Zutaten bereitstellen. Petersilie waschen und trocken tupfen.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken
  • 75 g veganer Schinkenspeck
    Anschließend den veganen Schinkenspeck abwiegen und in feine Würfel schneiden. Die Petersilie hacken beides bereithalten.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken

Bestreichen / Belegen

  • 275 g Blätterteig, 150 g Creme Fraiche, vegan
    Den Blätterteig ausrollen. Mit der veganen Creme Fraiche bestreichen.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken
  • 1 Prise Salz, n. B. Pfeffer
    Alle Ecken ausfüllen. Anschließend leicht salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken
  • 2 Zweige Petersilie
    Die gehackte Petersilie gleichmäßig auf die bestrichene Blätterteigfläche verteilen.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken
  • 75 g veganer Schinkenspeck
    Nun den gehackten, veganen Schinkenspeck auf der Fläche verteilen. Dabei bitte darauf achten, dass sich keine Klümpchen / Häufchen bilden, da die Schnecken später dort sonst womöglich nicht zusammenhalten.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken
  • 100 g Käsestreu¹, vegan
    Nun den veganen Käse darüber verteilen.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken
  • Die Fläche nun von der langen Seite her zusammenrollen.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken
  • Die Rolle in 16 Stücke zerteilen.
    Tipp: Halbieren, beide Stücke halbieren, alle vier Stücke halbieren und alle acht Stücke halbieren. So bekommst 16 gleichgroße Scheiben.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken
  • Die veganen Schinken-Käse-Scheiben nun auf ein Blech mit Backpapier legen,. Auf Abstand achten, das sie beim Backen noch aufgehen.
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken

Backen und Servieren

  • Die Schinken-Käse-Schnecken im vorgeheizten Ofen bei einer Backzeit von ca. 20 Min bei 200 °C Umluft knusprig braun backen, kurz abkühlen und anschließend schmecken lassen. Guten Appetit!
    Zubereitung von veganen Schinken-Käse-Schnecken
Keyword Flying Food Vegan, Pizzaschnecken, Schinken-Käse-Schnecken, Vegan fürs Buffet, Vegane Pizzaschnecken, veganes buffet, Veganes Fastfood, veganes fingerfood
Vegane Schinken-Käse-Schnecken

Wie hat dir das Rezept gefallen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertungen