Startseite » Ratgeber » Deftig vegan kochen » Universalwaffe: Rauch

Universalwaffe: Rauch

Sicher wirst du schon einmal Gegrilltes vom Holzkohlegrill gegessen haben und bei dem Vergleich mit Speisen von einem Elektrogrill festgestellt haben: Ersteres ist wesentlich geiler. Zumindest ging es mir so. Kurzum: Beim Elektrogrill fehlt etwas. In der Überschrift steht jedoch schon die Antwort…

Rauchsalz

Um einem Gericht einen rauchigen Geschmack zu verleihen kannst du beispielsweise Rauchsalz verwenden. Hierzu gibt es eine Reihe von Angeboten auf dem Markt. Amerikanisches, dänisches, Fleur de Sel und viele mehr. Im Prinzip egal wofür ihr euch entscheidet: Der Geschmack ist Trumpf. Nimm das, was dir Gefällt.

Raucharoma

Gerne auch Liquid Smoke benannt: Das Rauch-Aroma. Dies ist eine Zubereitung die aus gereinigtem und kondensiertem Rauch besteht, wie es auch beim herkömmlichen Räuchern verwendet wird. Allerdings hier in einer komprimierten, flüssigen Form verwendbar, sodass ich mir die Mühe des Räucherns daheim nicht machen würde.

Smoked Paprika alias Pimiento de la vera

Es handelt sich um ein Paprikapulver aus geräuchertem Paprika. Mehr dazu erfährst du im Artikel Paprika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.