Startseite » Rezepte » Vorratskammer » Aufstriche, Dipps & Co. » Aufstriche » Oreo-Creme-Aufstrich

Oreo-Creme-Aufstrich

Oreo-Aufstrich-Creme

Mal was anderes auf’s Brot. Das wünschen wir uns doch alle hin und wieder. Und zwischen veganer Nuss-Nougat-Creme und Marmelade kommt hier ein – wie ich finde – zeitloser Klassiker hinzu: Der Oreo-Creme-Aufstrich. Und zwar in super cremig und mega schokoladig! Dafür sorgt vor allem die Zartbitterkuvertüre.

Über Oreo-Creme-Aufstrich

Lange habe ich an diesem Rezept herumprobiert und inzwischen finde ich, dass es mehr als eine akzeptable Creme ergibt, die auf Brot, Knäcke und Brötchen einfach köstlich schmeckt. Warum du das Rezept unbedingt probieren solltest, wenn du Oreo magst? Es ist

  • schnell gemacht
  • unglaublich vanillig
  • cremig
  • süß
  • und, hey! es ist Oreo 🙂

Oreo ist nicht neu – aber gut

Zugegebenermaßen ist Oreo nicht neu unter den Zutaten für vegane Rezepte. Da ich die Kekse super gerne mag habe ich schon eine Reihe von Rezepten mit ihrer Hilfe ausprobiert. Ein paar davon kannst du dir hier anschauen, wenn du magst:

Da ich die Kekse häufig für tolle Rezepte verwende, kann ich dir nur ans Herz legen, sie dir bei Amazon zu ordern, denn dort bekommst du größere Mengen für einen unschlagbaren Preis. Ich verlinke dir Oreo-Kekse hier¹ (Normalpreis wäre 1,29 € bis 1,49 € die Rolle!)

Hier ein paar Bilder von meiner Zubereitung:

Die Masse ist hier natürlich noch nicht ganz ausgekühlt. Daher glänzt sie sehr stark. Weiter unten siehst du das fertige Produkt. Und das ist keinesfalls “matschig” sondern cremig und streichfest. Super lecker!

Oreo-Aufstrich-Creme

Lange herumprobiert und nun ist er da: Schwarz wie die Nacht und super vanillig! Mein Rezept für einen tollen Oreo-Aufstrich.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Kühlzeit2 Stdn. 30 Min.
Gericht: Aufstrich, Frischware, Vorratskammer
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Auf Brot, Aufstrich, Aufstrich süß, Aufstriche vegan, Creme, Oreo, Oreoaufstrich, Rezept, Rezepte, Vegan, Vegan Auf Brot, Vegane Rezepte, veganer Aufstrich
Portionen: 1 Glas

Equipment

  • Rührschüssel
  • Mixer oder Nudelholz
  • Besteck
  • Waage

Zutaten

Kekse

  • 308 g Oreo-Kekse (entspricht in meinem Fall 2 Rollen)

Übrige Zutaten

  • 100 g Alsan-S oder Alsan Bio
  • 50 ml Pflanzenmilch oder Pflanzensahne (z. B. Oatly Barista oder Alpro Soja Cuisine)
  • 50 g Zartbitterkuvertüre
  • 2 TL Vanillezucker

Anleitungen

  • Pflanzenmilch in einem Topf erhitzen. Alsan und Schokolade darin schmelzen.
  • Während dessen die Kekse fein zermahlen (entweder über den Gefrierbeutel-Trick oder im Mixer, wie ihr mögt).
  • Anschließend die Keks-Krümel zusammen mit Puderzucker zu der zerlassenen Alsan-Schoko-Mischung geben.
  • Die Masse solange rühren, bis eine feine, gleichmäßige Masse entstanden ist. (Achtung: Es kann sein, dass etwas Fett sich nicht vermischen möchte. Das ist in Ordnung. Wenn die Mischung abkühlt einfach später unterrühren.)
  • Nun in einen verschließbaren Behälter abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Nach wenigen Stunden ist die Masse fest und streichfähig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating