Startseite » Rezepte » Hauptspeisen » Pasta » Spaghetti in Pfifferling-Rahm

Spaghetti in Pfifferling-Rahm

  • von
Spaghetti in Pfifferling-Rahm
Teile den Beitrag

OMG! Es gibt sie endlich wieder in frisch: Pfifferlinge. Die kleinen aromatischen Beißer sind der absolute Kick für deine Pfannengerichte. Wenn du Pilze gerne magst, solltest du nicht lange zögern. Ich habe natürlich auch sofort zugegriffen und mir etwas Feines für euch überlegt. Daher gibt es heute ein köstliches Rezept für Spaghetti in Pfifferling-Rahm. Einer würzig-cremigen Weißweinsauce.

Über Spaghetti in Pfifferling-Rahm

Die Einleitung wird dich bestimmt stutzig gemacht haben, oder? Pfifferlinge? Endlich? Und auch noch frisch? Ja, auch Pfifferlinge sind ähnlich zu Erdbeeren und Spargel Saisonware. Nur sind die roten oder weißen bzw. grünen Leckerli in ihrem saisonalen Charakter deutlich bekannter. Besonders, wenn man auf einheimische, regionale Ware wert legt. Pfifferlinge sind für gewöhnlich zwischen Juli und Oktober frisch zu bekommen. Dies kann jedoch variieren. Das hängt natürlich von unterschiedlichen Faktoren ab. Neben dem größten Faktor Wetter spielt auch die Region eine große Rolle. In Zeiten von Corona auch, ob es genügend Sammler gibt.

Im Handel erhältliche Pfifferlinge werden meist in Osteuropa oder Vorderasien gesammelt. und sind daher nicht wirklich regional. Doch in Deutschland sind wilde Pfifferlinge relativ rar gesät. Auch können sie nicht so kultiviert werden, wie beispielsweise Champignons. Sie wachsen in Misch- und Nadelwäldern und gehen eine symbiotische Beziehung zu den Bäumen ein an deren Wurzeln sie zumeist zu finden sind. Um noch ein bisschen mehr dazu zu erfahren, schau mal hier.

Womit werden Pfifferlinge genossen?

Die kleinen Allrounder können in vielen verschiedenen Gerichten Einsatz finden. Der Volksmund isst sie gerne mit Geschnetzeltem oder auf einem Steak. Aber es gibt auch genügend Einsatzmöglichkeiten für den veganen Gaumen. Wie z. B. in diesem Rezept mit Pasta. Auch denkbar wären Gnocchi, vegane Spätzle, Ködel oder Kartoffelgerichte im Allgemeinem. Besonders gut ist ihr Einsatz in Pfannengerichten in Verbindung mit würzig-cremigen Saucen, es gehen aber auch Suppen, Eintöpfe, Gratins und Co.

Im oben genannten Link wird beschrieben, dass es sich bei Pfifferlingen häufig um einen Impulskauf-Artikel handelt. In meinem Fall: Strike. Und das dieser zumeist mit Petersilie verwendet wird. Ich würde behaupten: 2x Strike. Und da es einfach köstlich ist, zaubern wir eine cremige Weinsauce auf Pflanzenbasis und genießen das ganze mit ein wenig veganem Parmesan. Ich verrate dir wie es geht…

Mehr Gerichte mit Pilzen?

Doch zuvor möchte ich dich noch auf ein paar tolle andere Rezepte mit Pilzen und/oder Pasta aufmerksam machen, die dir gefallen dürften:

Heftig Vegan - Vegane Rezepte von heftigvegan.de - Logo (Small)

Spaghetti in Pfifferling-Rahm

Sooo herzhaft und cremig kann vegane Pasta mit Pfifferlingen sein!
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht, Mitagessen, Pasta
Land & Region: Deutsch, Europäisch, Italienisch
Keyword: Cremige Pfifferlinge, Einfache Spaghetti, Nudeln vegan, Pasta, Pfifferlinge, Pilzsauce, Spaghetti vegan, Vegan, vegane pasta rezepte, Vegane Rezepte
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Für die Pasta

Für die Sauce

Zum Würzen

Zum Andicken

Anleitungen

  • Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Pfifferlinge gründlich waschen und von Waldboden-Resten befreien. Anschließend bereitstellen. Pasta wie gewohnt aufsetzen und kochen bis diese al-dente sind. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten, wie folgt:
    Zubereitung von Spaghetti in Pfifferling-Rahm
  • Die Zwiebeln in wenig Öl kräftig anbraten und reichlich Farbe nehmen lassen. Anschließend die Pfifferlinge hinzugeben und ebenfalls kräftig anbraten.
    Zubereitung von Spaghetti in Pfifferling-Rahm
  • Nach wenigen Minuten mit dem Weißwein ablöschen und einreduzieren, bis dieser zur Hälfte verkocht ist. Die Pflanzensahne hinzugeben und aufrühren.
    Zubereitung von Spaghetti in Pfifferling-Rahm
  • Nun mit Gemüsebrühe und Hefe würzen. Wasser mit etwas Speisestärke glatt rühren und unterrühren. Aufkochen lassen, sodass die Sauce eindickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei geringer Temperatur weiter einreduzieren lassen.
    Zubereitung von Spaghetti in Pfifferling-Rahm
  • Nun Petersilie waschen und trocken schütteln. Grob hacken und in eine große Servierschüssel geben. Die Nudeln nach dem Abgießen hinzugeben und vermengen.
    Zubereitung von Spaghetti in Pfifferling-Rahm
  • Die sämige Pfifferling-Sauce nun zur Petersilien-Pasta hinzugeben und alles kräftig vermengen. Mit einer Greifzange oder einem Pastalöffel versehen und in der Servierschüssel servieren oder auf Portionen aufteilen.
    Zubereitung von Spaghetti in Pfifferling-Rahm
  • Mit etwas Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt auch veganer Parmesan sehr gut. Guten Appetti.
    Spaghetti in Pfifferling-Rahm
Teile den Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating