Startseite » Rezepte » Hauptspeisen » Pasta » Spaghetti Aglio, Olio e Pomodori

Spaghetti Aglio, Olio e Pomodori

Spaghetti Aglio Olio e Pomodori

Hier kommt das wohl einfachste Spahetti-Rezept der Welt. Es ist super schnell gemacht und schmeckt mega gut: Spaghetti Aglio, Olio e Pomodori. Das bedeutet eigentlich nichts anderes als Spaghetti mit Knoblauch, Öl und Tomaten. Für gewöhnlich bekannt als “e Peperoncini” (also mit Peperoni. Du kannst es dir nach belieben schärfen oder auch einfach mild-aromatisch genießen. So geht’s:

Über Spaghetti Aglio e Olio

Wusstest du, dass dieses Gericht in mittel- bzw. Süditalien beheimatet ist? ‘Spaghetti aglio e olio’ bedeutet eigentlich nichts anderes als Spaghetti in Knoblauch und Öl. Ich muss gestehen, auch das schmeckt schon gut, wenn man es nicht zu ölig macht. Doch meine Variante gefällt mir dann noch einmal deutlich besser. Sie ist frisch und aromatisch und nicht zu fettig. Wir fügen hier einfach noch süße, aromatische Tomaten und würze Petersilie hinzu und geben etwas veganen Parmesan darüber und schon kommt man aus dem Schwärmen nicht mehr raus.

Du solltest das Rezept ausprobieren, weil es

  • super frisch ist
  • aromatisch
  • fruchtig
  • pikant (auf Wunsch)
  • einfach zuzubereiten ist.

Pasta – etwas für Anfänger?

Tüte auf und rein ins heiße Wasser. So oder so ähnlich begann meine kleine Hobby-Karriere in der Küche meiner Eltern. Es war lecker und einfach, also musste ich es können. Ungefähr so begann ich mich für viele andere Gerichte zu interessieren und lernte mehr und mehr hinzu. Immer mit den einfachsten Dingen beginnend.

Wenn du jetzt aber denkst, dass es dieses Gericht gewesen ist, womit ich angefangen habe? Pustekuchen. Es war eine Miracoli-Packung in der die Sauce nur mit Wasser anzurühren und ein Päckchen Würz-Pulver hinzuzugeben war. Und doch verstand ich das Prinzip recht schnell. Wenn dir das zu Banane ist fertige Nudeln zu verwenden, interessierst du dich vielleicht auch für diese Rezepte und Anleitungen:

Es gibt unzählige Möglichkeiten Pasta lecker und gut zuzubereiten. Unter Rezepte > Hauptgerichte > Pasta findest du eine ganze Reihe von Ideen, die du ausprobieren kannst, wenn du magst. Hier ein paar Impressionen von diesem Essen:

Spaghetti Aglio, Olio e Pomodori

Der italienische Klassiker. Vegan, würzig und super lecker. Auch etwas für Anfänger.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht, Pasta
Land & Region: Europäisch, Italienisch
Keyword: Aglio e Olio, Einfache Spaghetti, Nudeln vegan, Nundelpfanne, Pasta, Pastasauce, Pomodori, Rezept, Rezepte, Spaghetti vegan, Vegan, Vegane Pasta, Vegane Rezepte
Portionen: 3 Personen

Equipment

  • Kochtopf
  • Sieb
  • Pfanne
  • Schneidbrett
  • Küchenmesser
  • Kochlöffel / Besteck

Zutaten

Pasta

  • 300 g Dinkelvollkorn-Spaghetti (Alternativ: Weizenpasta deiner Wahl)

Sauce

  • 400 g gehackte Tomaten (Dose)
  • 2 Stück Rispentomaten, groß oder
  • 1 Hand voll Cocktailtomaten, bunt
  • n.B. Salz
  • n.B. Pfeffer
  • n.B. Olivenöl

Topping

  • 1 Bund Petersilie, frisch
  • n.B. veganer Parmesanstreu

Schärfe

  • ½ Stück Chilischote, frisch (=mild-würziges Pasta-Erlebnis)
  • 1 Stück Chilischote, frisch (=pikantes Pasta-Erlebnis)
  • 2 Stück Chilischote, frisch (=scharfes Pasta-Erlebnis <– meine Wahl)
  • 3 Stück Chilischote, frisch (=Doomsday)

Anleitungen

  • Pasta wie gewohnt “al dente” kochen.
    Zubereitung Spaghetti Aglio Olio e Pomodori
  • Parallel dazu Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
    Zubereitung Spaghetti Aglio Olio e Pomodori
  • (Falls du welche verwendest:) Chili waschen, halbieren und von den Kernen befreien. Anschließend in feine Scheiben schneiden. Für einen “Schärfebonus” lässt du die Kerne in der Schote und schneidest die Schote ganz in Scheiben.
    Zubereitung Spaghetti Aglio Olio e Pomodori
  • Anschließend in eine große Pfanne reichlich Olivenöl geben und den Knoblauch und die Chili darin anschwitzen. Sobald es kräftig bruzzelt mit den Tomaten ablöschen, damit sich die Schärfe der Chili nicht in der Luft verbreitet.
    Zubereitung Spaghetti Aglio Olio e Pomodori
  • Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und 3-4 Minuten köcheln lassen. Die Spaghetti abgießen und gut abtropfen und zur Sauce in der Pfanne geben. Alles kräftig vermengen und noch 1-2 Minuten schwenken um die Sauce zu reduzieren.
    Spaghetti Aglio Olio e Pomodori
  • In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob zerhacken. Zur Seite stellen. Auf einer (vorgewärmten) Servierplatte oder direkt in der Pfanne mit Parmesanstreu und Petersilie servieren. Schmecken lassen :o)
    Spaghetti Aglio Olio e Pomodori

Notizen

Die Schärfe der Speise hängt natürlich von der Art und der Beschaffenheit der verwendeten Chilischoten ab. Im Zweifel weniger verwenden und nachwürzen. Die obigen Angaben sollten dich grob anleiten ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating