Überbackene Nachos (vegan)

Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)

OMG! Kennst du dieses unbändige Verlangen nach Snacks, gegen das du jeden Abend (vor allem an den Wochenenden) ankämpfen musst? Wenn nicht beneide ich dich. Wenn doch zeige ich dir eine tolle Idee, wie du diesem Gelüst frönen kannst und dabei sogar noch ein paar Kalorien sparst. Denn was wäre sinnvoller als diesen Snack mit einer echten Hauptmahlzeit zusammenzulegen? Du sparst immerhin entweder das eine oder das andere ein und kannst dennoch lecker knuspern. Kombinieren wir dies noch mit reichlich frischem Gemüse und Kräutern und machen daraus zumindest etwas Halbgesundes 😉 Genau mit diesem Vorsatz stelle ich dir heute Überbackene Nachos vor.

Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)

Über Überbackene Nachos

Vermutlich hast du ähnliches schon tausend mal gesehen. Aber auch vegan? Über die Tex-Mex-Küche, beim Mexikaner oder in einem American Diner. Es geht um überbackene Nachos und wie diese Dinger quasi inzwischen in aller Munde sind. Für gewöhnlich erhältst du sie als Starter, also Vorspeise, oder als Snack. Aber auch in Cocktailbars bin ich ihnen schon begegnet. Sie sind schnell zubereitet und haben eine hohe Gewinnmarge. Denn meistens handelt es sich einfach um gesalzene Nachos mit etwas zergangenem Käse, wie Gouda, Edamer oder Emmentaler gespickt mit Jalapeños.

Manche Restaurants machen die Nachos sogar selbst. Dazu wird einfach eine mexikanische Tortilla gebacken, zerschnitten und frittiert. Nach dem Frittieren ähnlich, wie Pommes frites, gesalzen oder mit einer beliebigen paprika– der chilihaltigen Gewürzmischung bestreut. Klingt einfach oder? Ist es prinzipiell auch. Die Frage ist, ob man sich die Mühe machen möchte? Die 300g Tütchen der Eigenmarken in unseren Supermärkten machen es fast schon unwirtschaftlich sich den Aufwand selbst zu machen. Doch das entscheidest du natürlich selbst.

Überackene Nachos (vegan)

Käse, käse und Käse? No Way!

Vegane Überbackene Nachos – eine Nachowelt ohne Käse?

Ich habe tatsächlich wenig Interesse daran dem zuvor genannten Prinzip der Nachos nachzustellen: Sie einfach mit veganem Käse zu bestreuen, ein paar Jalapeños darauf zu legen und es bei zu belassen. Ein bisschen mehr darf es schon sein. In diesem Fall habe ich mir sogar eine Variante dieses tollen Snacks überlegt bei dem nicht mal zwangsläufig (veganer) Käse zum Einsatz kommen muss. Auf meinen Bildern habe ich sogar gänzlich darauf verzichtet. Es gibt zwar inzwischen gute, auch schmelzende Käsealternativen. Aber die sind dennoch nicht für jedermann etwas. Darüber hinaus verhalten sich auf Fett und Stärke basierende Produkte eindeutig anders als Kuhmilchkäse.

Ich habe inzwischen von Käsealternativen aus den Vereinigten Staaten gelesen, die sich bereits deutlich mehr verhalten wie echter Käse. Sie ziehen sich, sind cremiger und schmecken wohl auch weniger nach künstlichem Käse durch natürlichen Aromen. Es ist also wie so oft: Wir stehen hier noch am Anfang der veganen Produktwelt und je stärker dieser Industriezweig wird, desto eher kann man wohl auch erwarten das neue Produkte noch besser werden. Wir sehen das besonders bei der Produktion von veganem Fleischersatz wie Beyond Meat. Das mag vielleicht ein Hoffnungsschimmer für alle sein, die Käse vermissen und deren Erfüllung bestehender Käsebedürfnisse die aktuellen Käsealternativen nicht sind.

Auf Cremigkeit nicht verzichten müssen

Natürlich kann man auch eine gewisse Cremigkeit ohne einen veganen Käse erreichen. Daher habe ich dir hier drei wesentliche Vorschläge mitgebracht, mit denen du handeln kannst. Welche du davon nutzt ist dir überlassen. Aber ich kann dir versprechen, dass alle drei Ideen super gut schmecken und deinem Wunsch nach Cremigkeit ohne Käse gerecht werden:

  1. Backe die Nachos mit kleinen Klecksen veganer Creme Fraiche:
    Es gibt inzwischen wunderbare Alternativen zur Kuhmilch-Creme-Fraiche. Diese werden mithilfe von Kokos- oder Palmfett hergestellt und mit Bakterien fermentiert, sodass sie Milchsäure und den gewohnten Geschmack einer Creme Fraiche bilden. Auf diese Weise steht die pflanzliche Version dem tierischen Pendant in nichts nach und ist gleichermaßen cremig wie dezent milchsauer.
  2. Serviere die Nachos mit einer veganen Aioli oder frischen Mayonnaise oder gib etwas über den fertigen Snack:
    Cremigkeit wie wir sie von echtem Käse her kennen rührt größtenteils von dem darin enthaltenen Fett und der besonderen Eiweißstruktur des Milchproteins Casein. Den Cremig-durch-Fett-Anteil können wir auch mit einer leckeren Sauce bedienen. Daher können Aioli oder Mayonnaise zur Cremigkeit beitragen und dir so das Knuspern noch spaßiger machen.
  3. Serviere die Nachos mit einer frischen Guacamole
    Wenn du keine Avocadostückchen über die Nachos geben möchtest ist dies ohnhin eine tolle Option: Selbstgemachte Guacamole ist nicht nur herrlich würzig sondern auch unglaublich zart und cremig. Sie kann deinen Wunsch nach einer cremigen Komponente ebenso erfüllen wie Aioli oder Mayonnaise es täte. Dennoch Obacht: Sie enthält deswegen nicht weniger Fett. Daher nur in Maßen konsumieren.
Überackene Nachos (vegan)

Vorspeise, Hauptspeise oder Snack für Gäste…

… für diese Rezeptidee gibt es wirklich eine ganze Reihe von Anlässen oder Verwendungsmöglichkeiten. Insbesondere für lockere und gesellige Abende mit Freunden oder aber um zu zweit Couch-Potato vor der Flimmerkiste spielen sind die überbackenen Nachos ideal um den Japp auf einen krossen Snack zu befriedigen. Und ganz nebenbei konsumiert man in diesem knusprigen Rezept einen kleinen Salat als Topping gleich mit.

Wenn du für mehrere Personen kochst, kann dies auch eine wunderbare Ergänzung nebst anderen Speisen sein. Beispielsweise zu Chimichanga – knusprig und vegan, als Vorspeise zum Lowfat Chili-Cheese-Burger oder wenn du Tacos oder Enchiladas servieren möchtest. Falls du hierzu noch ein paar Ideen brauchst, anbei die neusten Rezepte aus dem Bereich Fastfood:

Neues Logo Mini
Überackene Nachos (vegan)

Überbackene Nachos (vegan)

Knusprige Nachos mit würzigem, frischen Topping. Saftig, kross, warm, kalt, herzhaft und salzig zugleich.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Fastfood, Hauptgericht, Snacks
Land & Region Amerika, Amerikanisch, Mexikanisch, Mexiko, Tex-Mex
Portionen 6 Personen

Equipment

  • Ofenfeste Pfanne oder Backform
  • Bratpfanne
  • Schneidbrett / Küchenmesser

Zutaten
  

Für die Nachos

  • 300 g Nachos¹, gesalzen oder Nachos¹ mit Chili/Paprika

Für das vegane Hähnchen

  • 360 g Sojaschnetzel (z. B. Like Meat oder WonderChunks)
  • 2 EL Brathähnchen-Würzsalz
  • 2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 1 Stück Zwiebel
  • 150 ml Tomatensalsa¹ oder Chili-Grillsauce¹

Für das Überbacken

  • 75 g Käsestreu¹, vegan (optional)
  • 150 g Creme Fraiche, vegan

Für das Topping

  • 2 Stück Avocado oder Guacamole dazu (optional)
  • 2 Stück Rispentomaten, groß
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Zwiebel, rot
  • 3-4 Stengel Petersilie, frisch (optional)

Anleitungen
 

Die Pfanne vorbereiten

  • Alle Zutaten bereithalten. Die Tomaten und Lauchzwiebeln abwaschen und abtrocknen. Zwiebeln schälen.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)
  • Die Nachos in eine große ofenfeste Pfanne oder Backform geben.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)

Das Hähnchen vorbereiten

  • Den Ofen auf 175 °C vorheizen. Die Sojaschnetzel in einer Pfanne mit wenig Öl anbraten. Parallel eine Zwiebel in feine Scheiben schneiden
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)
  • Die Zwiebeln hinzufügen und mit braten. Kräftig Farbe nehmen lassen.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)
  • Mit dem Brathähnchen-Würzsalz würzen, anschließend mit der Salsa oder Chilisauce marinieren und bei geringer Hitze noch 2-3 Minuten einkochen lassen.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)
  • Während dessen die rote Zwiebel und Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)
  • Tomaten vom Kerngehäuse befreien und in feine Würfel. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen. Mit einem Esslöffel auskratzen und die Hälften ebenfalls fein würfeln.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)
  • In der Mittel der Backform etwas Platz machen. Die gebratene Sojaschnetzel-Mischung hinein geben und zu den Seiten etwas auf die Nachos verteilen.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)
  • Auf die Sojaschnetzel kleine Klekse der Creme Fraiche geben. Auf Wunsch etwas veganen käse darüber streuen und in den Ofen geben. ca. 10 Minuten backen.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)

Topping drauf und los geht's

  • Aus dem Ofen entnehmen. Nun die Zwiebeln und Lauchzwiebeln darüber streuen.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)
  • Anschließend die Tomatenwürfel ebenfalls darüber geben. Falls gewünscht Petersilie waschen, trocken tupfen und grob hacken und ebenfalls darüber streuen.
    Zubereitung von überbackenen Nachos (vegan)
  • Nun mit den Avocadowürfeln garnieren oder stattdessen eine cremige Guacamole dazu reichen. Umgehend servieren und noch heiß genießen! Guten Appetit.
    Überackene Nachos (vegan)
Keyword Nacho Auflauf vegan, Nacho Snack vegan, Tortillas überbacken, Überbackene Nachos, Überbackene Nachos vegan, Vegane Nacho Pfanne, Vegane Nachos
Überackene Nachos (vegan) auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating