Startseite » Rezepte » Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

  • von
Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Heute möchte ich euch zeigen, dass vegane Küche auch super-cremig kann. Und das, ohne viel Fett zu benötigen. Dazu habe ich mir einen, ich sage mal, “deutschen” Klassiker ausgesucht: Kartoffel-Lauch-Suppe. Warum steht deutsch in Anführungszeigen? Nunja, auch andere Länder machen aus Kartoffeln (sehr leckere) Suppen. 😉

Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Über die Kartoffel-Lauch-Suppe

Meine Kartoffel-Lauch-Suppe würde in der französischen Küchenlehre als gebundene Suppe (Potages liés) gelten. Um hier nicht zu sehr auszuschweifen, spare ich im Folgenden die französischen Begrifflichkeiten aus: Nach Escoffier gibt es hierzu fünf Untergruppen gebundener Suppen. Die Pürreesuppen, Cremesuppen, Samtsuppen, gebundene Kraftbrühen und Gemüsesuppen. Soviel zum Überblick.

Hier befinden wir uns also im Bereich der Pürreesuppen. Die Bindung der Suppe erfolgt durch das pürieren der Kartoffeln. Ich musste selbst erstmal nachschlagen: Warum gilt es nicht als Gemüsesuppe? Die Antwort: Dazu sollen offenbar verschiedene Gemüse in größerem Umfang verwendet werden. Darüber hinaus wird die Bindung z. T. über die Zugabe von Mehl bzw. Stärke erreicht.

Über die Cremigkeit und das Aroma

Um unsere Kartoffelsuppe zu einem cremigen Erlebnis zu machen wende ich einige Tricks an. Den Großteil der Konsistenz steuert die Stärke der Kartoffeln bei. Werden diese also im Kochwasser püriert, ergibt sich ein flüssiger Kartoffelbrei. Mit nur ein wenig mehr Flüssigkeit wird dieser schon zu einer cremigen Suppe. Hierzu verwende ich Pflanzensahne die ebenfalls Cremigkeit mit einbringt. So erreichen wir eine angenehme Sämigkeit. Doch wo bleibt der Geschmack?

Das besondere Aroma

Der Trick ist nur etwa 2/3 des Lauchs mit den Kartoffeln zu kochen. Das übrige Drittel, der besonders grüne Teil des Lauchs, habe ich gewaschen, abgetrocknet und in wenig Öl geschort. So kommt zu der an Zwiebeln erinnernden Geschmacksnote eine rauche Würze hinzu. Auch wichtig ist, dass auf diese Weise etwa zum “Beißen” in die Suppe gelangt. Gerade die Kombination aus cremiger Suppe und würziger Einlage macht oftmals den Unterschied aus.

Das bringt mich auch zu meinem letzten Kniff. Viele meiner Suppen, wie z. B. die Brokkoli-Creme-Suppe oder Blumenkohl-Käsecreme-Suppe, erhalten von mir geröstete Gemüsewürfel oder marinierte Croutôns für den “Spaßfaktor” am Essen. So auch hier. Um einen haptischen Effekt zu erzielen, garniere ich die Suppe mit knusprigen Röstzwiebeln. Das sieht nicht nur gut aus, es schmeckt auch unheimlich lecker und gibt dem Gericht einen unvergleichlichen Crunch.

Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Tolle Rezepte für Suppenfans

Ich habe natürlich noch ein paar mehr Rezeptideen für Freunde der Suppe. Wie oben schon erwähnt, beispielsweise Kohlsuppen, die unschlagbar lecker sind. Schau mal hier:

Heftig Vegan - Vegane Rezepte von heftigvegan.de - Logo (Small)

Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Ein köstliches, cremiges Kartoffelsüppchen mit deftig geschmorten Lauch und knuspriger Zwiebel.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht, Suppe
Land & Region: Deutsch, Europäisch
Keyword: cremige Kartoffelsuppe vegan, Cremige Suppe, Kartoffelsuppe, Lauchsuppe, Lauchsuppe vegan, Suppe mit Kartoffel und Lauch, Vegan, Vegane Kartoffelsuppe, Vegane Suppe
Portionen: 2 Personen

Equipment

  • Kochtopf
  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Waage

Zutaten

Hauptzutaten

  • 1 kg Kartoffeln, geschält (vorwiegend festkochend)
  • 500 g Lauch
  • 150 g Pflanzensahne
  • n. B. Wasser

Für die Würze

  • 2 EL Gemüsebrühe (z. B. Knorr Delikatessbrühe¹) (oder 3 EL hiervon)
  • 1 TL Muskat, gemahlen
  • n. B. Salz
  • n. B. Pfeffer

Zum Garnieren

  • 100 g Pflanzensahne
  • 4 EL Röstzwiebeln
  • 2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
  • n. B. Lauch (erkläre ich im Rezept)

Anleitungen

Gemüse kochen

  • Die Kartoffeln schälen und in einen Kochtopf geben. Gerade so mit ausreichen Wasser bedecken und anschließend die Kartoffeln wieder entnehmen und würfeln. So werden sie schneller gar (und du sparst Energie).
    Zubereitung von cremiger Kartoffel-Lauch-Suppe
  • Nun das Wasser mit den Kartoffeln erhitzen. In der Zwischenzeit den Lauch vom Strunk befreien, die "hellen" 2/3 des Lauchs fein würfeln, waschen und zu den Kartoffeln hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel 20 bis 25 Minuten weich kochen.
    Zubereitung von cremiger Kartoffel-Lauch-Suppe

Einlage vorbereiten

  • In der Zwischenzeit das übrige Drittel ebenfalls fein würfeln, waschen und abtropfen.
    Zubereitung von cremiger Kartoffel-Lauch-Suppe
  • Etwas Öl einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lauch darin braten bis dieser kräftig Farbe genommen hat. Anschließend schmoren und bis zum servieren warm halten.
    Zubereitung von cremiger Kartoffel-Lauch-Suppe

Pürieren und Servieren

  • Die Kartoffeln mit dem Lauch und dem enthaltenen Wasser fein pürieren und unter Zugabe der Pflanzensahne cremig schlagen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Gemüsebrühe und Muskat würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Zubereitung von cremiger Kartoffel-Lauch-Suppe
  • Anschließend je 1-2 Kellen Suppe auf Suppentellern oder Schälchen geben, mit Pflanzensahne geträufeln und mit dem geschmorten Lauch garnieren. Röstzwiebeln darüber geben und mit einem "Dreh" frischen Pfeffer aus der Mühle servieren. Dazu passt: Baguette. Guten Appetit.
    Cremige Kartoffel-Lauch-Suppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating