Startseite » Rezepte » Vorspeisen » Antipasti & Tapas » Frische Feigen mit veganer Frischkäsecreme

Frische Feigen mit veganer Frischkäsecreme

  • von
Frische Feigen mit Frischkäsecreme (vegan)

Der Herbst kehrt langsam ein. Ein Grund zur Freude: Denn im Spätsommer ist es auch Zeit für: Frische Feigen, genau! Damit einher geht natürlich direkt die Eine oder Andere Idee köstliche, süße Feigen auf den Speiseplan zu setzen. Diese Idee vermischt liebliche und herzhafte Komponenten zu einer tollen Vorspeise: Frische Feigen mit veganer Frischkäsecreme.

Über Feigen

Wenn wir von der Feige sprechen, reden wir von der Frucht der Echten Feige (Ficus carica). Sie stammt aus dem Gebiet rund um das Mittelmeer, da sie es gerne warm hat. Dabei handelt es sich um eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt. Es gibt verschiedene Sorten, die sich auch optisch unterscheiden. Zum Beispiel die Sorte “Goldtropfen”, die “Bananenfeige” oder die recht gängige “Brown Turkey”.

Feigen werden fast über den gesamten Erdball in warmen Regionen angebaut. Die bei uns im Handel verfügbaren Feigen stammen i. d. R. aus dem Mittelmeerraum, insbesondere der Türkei (eigene Beobachtung). Doch werden auch im Iran, Brasilien und der USA Feigen kultiviert. Selbst in Deutschland gibt es einige Anbaugebiete, die sich auf die Pfalz, die deutsche Weinstraße bis zum Breisgau konzentrieren.

Über frische Feigen mit veganer Frischkäsecreme

Bekannt und beliebt sind Kombinationen frischer Feigen mit Schimmelkäse, Ziegenkäse und Variationen daraus. Auch Schinken und Speck werden oft in Kombination mit Feigen genossen. Von diesen üblichen Serviervorschlägen wollte ich für eine vegane Alternative ein wenig abrücken.

Um eine herzhafte, cremige Füllung für dieses Rezept zu entwerfen, griff ich auf vegane Creme Fraiche zurück. Die an fermentierte Milch erinnernde, frische Säure und feste Konsistenz waren für mich ausschlaggebend. Um eine würzige und käsige Note zu erhalten nahm ich Knoblauch und Hefeflocken zur Hand. Mit wenig Mühe wurde daraus eine leckere Art “Frischkäse”-Creme. Und mit den Feigen zusammen ergab sich schnell eine leckere Vorspeise, die auch noch hübsch aussieht.

Vorspeise und Mehr-Gänge

Ideal ist dieses Rezept aus meiner Sicht als kleine Vorspeise oder zum Integrieren in ein mehrgängiges Menü. Dabei könnte ich mir frische Feigen mit veganer Frischkäsecreme als Amouse Bouche ebenfalls gut vorstellen. Sie sind gut vorzubereiten, können problemlos kühl gelagert werden und sind schnell angerichtet.

Was ist dabei zu beachten?

Folgendes fiel mir allerdings auf: Das Rezept ist grundsätzlich für 8 Feigen entworfen. Es ist auch möglich, die selbe Frischkäsemasse für weniger Feigen zu verwenden. Doch dann fällt m. E. das Verhältnis zwischen süß und würzig ungünstig aus. Hierzu würde ich in jedem Falle frisches Brot empfehlen. Idealerweise auch reichlich Agavendicksaft als Gegenspieler zur kräftigen Creme servieren.

Verwende eine Spritztülle um eine schöne Form zu erreichen oder nutze Teelöffel um gleichmäßige Nocken abzustecken. Die aromatische, salzige Frischkäsecreme eignet sich ebenfalls gut als Aufstrich für Brot. Daher unbedingt ein Stück Baguette bereithalten. 😉 Wenn du frisches, Baguette dazu reichen möchtest, empfehle ich dir dieses Rezept:

Rustikales Dinkel-Baguette selber machen

Weitere tolle Vorspeisen

Wenn Feigen nicht das sind, was du dir für deine Vorspeise vorgestellt hast, dann schau doch mal in meine anderen Rezeptideen. Da ist sicher etwas für dich dabei:

Heftig Vegan - Vegane Rezepte von heftigvegan.de - Logo (Small)

Frische Feigen mit Frischkäsecreme

Eine köstliche und einfache Vorspeise, die viel her macht!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Amuse-Bouche, Vorspeise
Land & Region: Europäisch, Französisch
Keyword: Cremige Feigen, Feigen, Feigen mit Frischkäsecreme Vegan, Feigen und Frischkäse, Frische Feigen, Vegane Feigenspeise, Vegane Rezepte, Vegane Vorspeisen, Vorspeise mit Feigen
Portionen: 4 Portionen

Equipment

  • Pfanne
  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Servierplatte /-teller

Zutaten

Für die Früchte

  • 4-8 Stück Feigen, frisch
  • 500 ml Wasser
  • 1 Tl neutrales Öl

Für die Frischkäsecreme

  • 150 g Creme Fraiche, vegan (Alternativ: veganer Frischkäse z. B. Simply V)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 1 TL Edel- bzw. Würzhefeflocken¹
  • n. B. Salz
  • n. B. Pfeffer, frisch gemahlen

Für das Topping

  • 100 g Walnüsse
  • 4 Stengel Petersilie, frisch
  • n. B. Agavendicksaft¹

Anleitungen

Vorbereiten

  • Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne fett gleichmäßig knusprig rösten. Anschließend abkühlen lassen bis zum Gebrauch.
    Zubereitung von Feigen mit veganer Frischkäsecreme
  • Die Feigen waschen. Anschließend in einer kleinen Schüssel, Wasser und Öl vermischen und die Feigen darin kräftig schleudern. Nun erhalten sie einen schönen Glanz. Mit Küchenpapier trocken polieren. Bei Seite stellen.

Die Creme zubereiten

  • Nun die Creme herstellen. Dazu eine Zehe frischen Knoblauch schälen, sehr fein hacken und unter die Creme Fraiche rühren. Das Rapsöl und die Hefeflocken unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Zubereitung von Feigen mit veganer Frischkäsecreme

Zusammenstellen & Servieren

  • Die Feigen kreuzweise aufschneiden, aber nicht gänzlich durchteilen, sodass sie am Ende noch zusammenhalten und sich wie eine "Blume" auseinander klappen lassen. Auf einer Servierform drappieren.
  • Mit zwei Teelöffeln Nocken formen und diese in die Feigenblümchen geben. Hier entweder eine Nocke pro Feige (dann reicht es für 8 Feigen) oder 2 Nocken pro Feige (dann reicht es für 4 Feigen).
  • Die Feigen mit den Nüssen dekorieren und reichlich Agavendicksaft darüber geben (ggf. noch etwas Agavendicksaft in einer kleinen Karaffe oder einem Glas dazu servieren, dieser ist Kontrapunkt zur herzhaften Creme, daher nicht sparen!)
  • Nun mit Petersilie garnieren und/oder bestreuen und servieren. Dazu passt besonders gut: frisch gebackenes, krosses Brot. z. B. Rustikales Dinkelbaguette. (Insbesondere bei viel Creme auf nur 4 Feigen sollte Brot dazu gereicht werden.)
    Frische Feigen mit Frischkäsecreme (vegan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating