Startseite » Rezepte » Hauptspeisen » Suppen & Eintöpfe » Feuriger Texaseintopf (Vegan)

Feuriger Texaseintopf (Vegan)

  • von
Feuriger Texaseintopf (Vorschau)
Teile den Beitrag

Wagen wir ein kleines Experiment. Denk mal ganz kräftig an Texas. Was kommt dir in den Sinn? Nein, nicht Cowboyhüte und Waffen. Ich meine natürlich das Essen dort. Wenn du in Richtung Chili, Bohnen, Fleisch und BBQ denkst, dann bist du schon deutlich näher dran. In meinem heutigen Artikel soll es hierum um einen feurigen Texaseintopf gehen.

Feuriger Texaseintopf (vegan)

Die Südstaatenküche

Über Speisen in Texas wirst du auf Wikipedia sicher nicht fündig. Wenn dich das Thema interessiert, solltest du aber mal nach der Südstaatenküche suchen. Zu den bekanntesten Vertretern der Küche gehören Tex-Mex-Gerichte. Also solche Speisen, die zwischen Texas und Mexiko angesiedelt sind und einen starken Fastfood-Charakter aufweisen. Tex-Mex zeichnet sich besonders durch den Schwerpunkt in der Verwendung von Bohnen, Fleisch und Chili sowie scharfe Würzung aus. Darüber hinaus wird in Texas insbesondere das Garen über Holzkohle propagiert. Nicht zuletzt gilt der Staat als “Heimat des Barbecues“.

Über den feurigen Texaseintopf

Während wir bei Chili, Schärfe und Bohnen bleiben wollen, entfernen wir uns von der Zubereitung auf dem Grillrost. Denn es soll ja um einen Texaseintopf gehen. Die Assoziation eines Lagerfeuers in den Weiten Texas – ein paar Cowboys und Pferde drumherum unter dem Sternenhimmel passt da besser. Während im offenen, gußeisernen Kessel der pikante Sud die Bohnen gart. Doch ich muss nun die Romantik dieser Szene unterbrechen.

Kennst du den Texas-Eintopf aus dem Supermarkt? Er wird in Konserven abgefüllt und ist voll von fettigem Rindfleisch oder billiger Wurst. Ich habe mir vorgenommen, diesen Eintopf nach meiner Erinnerung nachzustellen. Natürlich in vegan und in bester Qualität mit gutem Gemüse. Dabei konnte ich feststellen, dass Hackfleisch oder Wurst gar nicht notwendig sind um einen solchen, schmackhaften Eintopf zu erhalten.

Welche Bohnen kommen ran?

Nach meiner Erinnerung war der Texaseintopf, den ich früher gerne aß, reichhaltig und mit jeder Menge Kidneybohnen gekocht. Die Konsistenz war sämig und die Würze intensiv. Die Masse hatte eine rötlich-braune, recht dunkle Färbung. Außerdem wurde der Eintopf mit einer leichten Süße unterstützt. Um diese zu erreichen entschied ich, Zuckermais hinzu zu geben. Grüne Bohnen rundeten den Sud geschmacklich ab, da sie auch bei klaren Suppen einer jeden Gemüsebrühe einen gewisses “Je ne se coir” geben. Auch schwarze Bohnen (zumeist in Chilisauce zu kaufen) wären eine denkbare Zutat gewesen.

Feuriger Texaseintopf (vegan)

Was gehört zum Texaseintopf dazu?

Natürlich sollte es eine Kleinigkeit zum Eintopf dazu geben. Das steigert den Spaß am Essen ungemein und man kann ein wenig Kombinieren und Variieren. Meine Empfehlung ist vor allem, frisches Baguette, zum Beispiel mein rustikales Dinkelbaguette, dazu zu servieren. Außerdem eignet sich ein Fladenbrot, Pfannenbrot oder Brötchen hervorragend zum Eintopf. Lecker sind auch Tortillas, die im Ofen (pur oder mit Käse, z. B. Simply V) kross gebacken wurden. Zum abbrechen und Dippen.

Möchtest du den Eintopf als Gang in einem Tex-Mex-Menü servieren, so kann beispielsweise eine Quesadilla als Vorspeise und Enchiladas oder Tacos als Hauptspeise dienen. Auch beliebt sind Chili-Burger. :o)

Mehr Ideen dieser Küche

Ich habe natürlich noch eine Reihe weiterer Rezepte für dich parat, durch die du dich kochen und ausprobieren kannst. Darunter ebenfalls Tex-Mex, Eintöpfe und passend zum feurigen Texaseintopf knuspriges Baguette. Schau mal hier:

Heftig Vegan - Vegane Rezepte von heftigvegan.de - Logo (Small)

Feuriger Texaseintropf (Vegan)

Ein würziger, pikanter Eintopf aus Bohnen und Tomaten. Super lecker und reich an Proteinen!
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Eintopf, Hauptgericht
Land & Region: Amerikanisch, Mexikanisch
Keyword: Bohneneintopf, Bohneneintopf vegan, Bohnensuppe, Chili Eintopf, Chili sin Carne, Feuriger Texaseintopf, LowCarb Eintopf, LowCarb Eintopf Vegan, Texaseintopf LowCarb, Veganer Eintopf, Veganer Texaseintopf
Portionen: 3 Portionen

Equipment

  • Waage
  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Kochtopf / Kochlöffel

Zutaten

Für das Hackfleisch-Feeling

Für die Gemüseeinlage

  • 400 g Tomaten¹, gehackt
  • 1 Dose Gemüsemais¹ (á ca. 330 g, 285 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Kidneybohnen¹ (á ca. 425 ml, 255 g Abtropfgewicht)
  • 3 Hände Prinzessbohnen
  • 3 Stück Möhren

Zum Würzen

Anleitungen

Grundsauce zubereiten

  • Die grünen Bohnen aus dem Gefrierer holen, abwiegen und antauen lassen. Die übrigen Zutaten bereitstellen.
    Zubereitung von feurigem Texaseintopf
  • Anschließend die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Kidneybohnen mit Hilfe eines Siebs kräftig abspülen.
    Zubereitung von feurigem Texaseintopf
  • In einem Topf Gemüsebrühe mit Ketchup und den Dosentomaten mischen und aufkochen lassen. Kidneybohnen und Mais hinzufügen und unterheben.
    Zubereitung von feurigem Texaseintopf

Kräftig würzen!

  • Die Möhren und Bohnen hinzufügen.
    Zubereitung von feurigem Texaseintopf
  • Mit Chilipulver, Paprikapulver, Kakao und Zimt würzen. Anschließend allesverrühren und rund 15 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen. Wenn die Möhren gar sind nach Geschmack Salzen und mit etwas Zitrone abrunden.
    Zubereitung von feurigem Texaseintopf

Der Trick mit dem Hack

  • Dein Eintopf kräftig aufkochen. Nun das Sojagranulat oder Sonnenblumenhack unter den Texaseintopf heben. Den Topf vom Herd ziehen und 10 Minuten ziehen lassen. (Natürlich kannst du das Granulat auch nach Packungsanweisung zubereiten und zuvor anbraten.)
  • Anschließend noch einmal aufkochen und ggf. mit Tomatenmark andicken. Das Granulat sollte jedoch bereits einen großen Teil der Flüssigkeit aufgenommen haben.
  • Bei Bedarf nachwürzen und mit Brot oder Baguette servieren. Guten Appetit.
    Feuriger Texaseintopf (vegan)
Teile den Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating