Startseite » Rezepte » Hauptspeisen » Suppen & Eintöpfe » Deftiger Erbseneintopf

Deftiger Erbseneintopf

  • von
Deftiger Erbseneintopf (Vorschau)
Teile den Beitrag

Seid ihr Suppenkasper? Oder liebt ihr, genau wie ich, cremige Suppen, deftige Eintöpfe, würzige Brühen? Gerade die kalte Jahreszeit ist immer ein guter Aufhänger für deftiges Essen. Wenn es auch noch ein deftiger Eintopf ist, kommen schon mehrere gute Dinge zusammen: Es macht oft weniger Abwasch, ist sehr aromatisch und wärmt von Innen. Daher erzähle ich heute hiervon: Deftiger Erbseneintopf.

Deftiger Erbseneintopf

Über den deftigen Erbseneintopf

Erbsensuppe ist in vielen Ländern verbreitet und wird traditionell und abhängig von der Region sehr unterschiedlich zubereitet. In allen Fällen handelt es sich um ein Eintopfgericht, welches mit getrockneten oder frischen Erbsen zubereitet und deftig gewürzt wird. Ich habe mich in diesem Fall an einer Suppe orientiert, wie ich sie als deutsche Erbsensuppe oder Erbsensuppe aus der Gulaschkanone kenne. Sprich: Das Original wird gekocht mit ausgelassenem Speck und Würstchen. Beides Optionen, die für mich nicht in Frage kamen. Aber nicht zuletzt auf Basis meiner Trickkiste, dem Ratgeber für deftiges Essen (Deftig vegan kochen) muss man auf das deftige Aroma der Erbsensuppe keineswegs verzichten.

Deftige Suppe? Kein Problem!

Um ein angemessen deftiges Aroma zu erhalten, griff ich auf ein paar einfache Zutaten zurück. Darunter Pimiento de la Vera. Ein spanisches Paprikapulver, dass aus geräucherter Paprika hergestellt wird. Außerdem verwende ich Liquid Smoke, welches einen wunderbar rauchigen Geschmack in die Suppe einbringt.

Da die Suppe auf Basis der Gemüsebrühe bereits salzig ist, wird mit Hilfe der rauchigen Note durch Paprika und Liquid Smoke eine Assoziation an geräucherten Speck erweckt. Wem dies allerdings nicht weit genug geht: Es gibt weitere Tricks. Beispielsweise die Verwendung weniger Tropfen (veganes) Schinkenaroma. Oder als Einlage Räuchertofu oder würzige Tofu- oder Seitanwürstchen hineinzugeben. Beides kann sogar im Vorfeld kräftig angebraten werden um zusätzliches Röstaroma zu generieren. Somit steht einer deftigen Suppe nichts mehr im Wege. Bezüglich der Würstchen kann ich dir folgende empfehlen:

Was gibt’s zum Erbseneintopf?

Es ist zwar pur schon super lecker, doch das reicht uns noch nicht. Daher gehört zum deftigen Erbseneintopf unbedingt noch etwas zum Beißen. In diesem Fall habe ich ein knuspriges, frisches Baguette verwendet (nicht auf den Bildern zu sehen). Daher verweise ich hier auf dieses schöne Rezept:

Rustikales Dinkelbaguette selber machen

Alternativen sind, einfache Brötchen, luftige Dinkelkrusten sowie Brote aller Art. Sehr passend ist nach meinem Empfinden das gute alte “Butterbrot”. In diesem Fall mit Alsan oder Margarine.

Fans der Suppenküche

Neben dem deftigen Erbseneintopf habe ich bereits eine ganze Reihe von Suppen gepostet, die dir in der kalten Jahreszeit Spaß machen könnten. Ich halte viel von Eintöpfen und Suppen. Daher macht es mir auch große Freude, dir entsprechende Rezepte zu bloggen. Schau mal, ob in den folgenden Rezepten etwas für dich dabei ist, oder durchsuche die Hauptspeisen nach Suppen:

Heftig Vegan - Vegane Rezepte von heftigvegan.de - Logo (Small)

Deftiger Erbseneintopf (vegan)

Ein rauchiger, würziger Eintopf aus Erbsen und Kartoffeln. Perfekt für die kalte Jahreszeit!
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Eintopf, Hauptgericht, Suppe
Land & Region: Deutsch, Europäisch
Keyword: Deftige Erbsensuppe, Deutscher Erbseneintopf, Erbsen-Kartoffel-Eintopf, Erbsensuppe, Rauchiger Eintopf, vegane Erbsensuppe, Vegane Suppe, Veganer Eintopf, Veganer Erbseneintopf
Portionen: 3 Personen

Equipment

  • Waage
  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Sparschäler
  • Kochtopf / Kochlöffel

Zutaten

Gemüse

  • 750 g Erbsen (TK) oder getrocknet und eingewicht
  • 250 g Kartoffeln, geschält
  • 250 g Suppengrün (frisch oder TK)
  • 2 Stück Zwiebeln, mittelgroß
  • 3 EL Gemüsebrühe (z. B. frisch nach diesem Rezept) (bei Instant nur 1,5 EL)
  • 1,5 Liter Wasser

Würze

  • ½ TL Paprikapulver¹, geräuchert
  • 2 EL Maggi Würze¹
  • 3 Spritzer Liquid Smoke Hickory¹
  • 1 TL Bohnenkraut¹ oder Maggikraut (Liebstöckel)¹
  • ½ TL Majoran, gerebelt¹
  • n. B. Salz, Pfeffer

Topping & andicken

  • 2 EL Speisestärke, gehäuft¹ (Maisstärke)
  • 100 ml Wasser, kalt
  • 1 Bund Petersilie, frisch

Anleitungen

Einlage vorbereiten

  • Das Suppengrün schälen, abwiegen und in feine Würfel schneiden oder die Tiefkühlware abwiegen. Erbsen ebenfalls abwiegen und beides bereitstellen.
    Deftigen Erbseneintopf zubereiten
  • Die Kartoffeln schälen und wiegen. Anschließend in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, würfeln und bereithalten.
    Deftigen Erbseneintopf zubereiten
  • In einer Pfanne wenig Öl erhitzen und die Zwiebeln darin kräftig anbraten. Anschließend heraus nehmen und mit dem übrigen Gemüse in einen Kochtopf geben.
    Deftigen Erbseneintopf zubereiten

Brühe herstellen

  • Suppengrün, Kartoffeln, Zwiebeln und Erbsen mit 1,5 Liter Wasser übergießen und mit der frischen Gemüsebrühe würzen. Aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar gekocht sind. Nun das Paprikapulver, Maggi und Liquid Smoke zusammen mit dem Kraut und Majoran in die Suppe geben und unterrühren.
    Deftigen Erbseneintopf zubereiten

Cremig mixen

  • Nun mit einem Pürierstab die Suppe "anpürieren". Und zwar solange, bis die Flüssigkeit eine adäquate grüne Färbung erhalten hat und die Suppe leicht sämig, jedoch nicht dicklich wird. Es sollen noch ausreichend Gemüsewürfel als Einlage verbleiben.
    Deftigen Erbseneintopf zubereiten
  • Anschließend Wasser und Speisestärke in einem extra Gefäß glattrühren. Das Stärkewasser unter die Suppe rühren und aufkochen. Die Suppe wird nun geschmeidig und dick. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Deftigen Erbseneintopf zubereiten
  • Auf Wunsch Tofu- oder Seitanwürstchen in die Suppe geben. Wer mag kann auch gebratenen Räuchertofu in Würfeln hinzufügen.
  • In Servierschälchen geben und mit etwas Petersilie bestreuen. Dazu passt sehr gut rustikales Dinkelbaguette, Brot oder Luftige Dinkelkrusten. Guten Appetit!
    Deftiger Erbseneintopf
Teile den Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating