Startseite » Rezepte » Süßes & Salziges » Riegel » Nougat-Sticks mit Kekskern

Nougat-Sticks mit Kekskern

  • von
Nougat-Sticks
Teile den Beitrag

Hier habe ich mal etwas ganz neues für dich. Einen Mini-Schokoriegel mit Nougat-Creme auf knusprigem Keks überzogen von dunkler und weißer Schokolade: Nougat-Sticks mit Kekskern! Genau das Richtige für Naschkatzen, insbesondere Nougat-Liebhaber. Und: eine Alternative zu den vielen nicht-veganen Schokoriegeln da draußen.

Über die Nougat-Sticks

Wir haben hier so etwas wie – naja – sagen wir mal es ist eine Mischung aus Twix und Schichtnougat. Denn ich verwende in diesem tollen Rezept kein Caramel sondern Nougat. Der Keks jedoch erinnert mich stark an Twix, denn er ist herrlich mürbe und krübelt schnell auseinander. So luftig, dass er genau die richtige Beschaffenheit hat um als Grundlage für einen Schokoriegel zu dienen – wie hier beschrieben.

Eine Besonderheit gibt es außerdem: Dieses Rezept nimmt an meiner Aktion #Veihnachten2020 teil. Wollen wir hoffen, dass hier viele tolle Rezeptideen für dein veganes Weihnachten zusammen kommt. So oder so, kannst du die Aktion über diesen Artikel verfolgen und dich hier inspirieren lassen:

Icon Dokument/Artikel


#Veihnachten2020 auf HeftigVegan
Mehr tolle Aktionen und Ideen gibt es im Ratgeber oder unter Wie mache ich eigentlich…


Diese Zutaten sind perfekt

Vielen ist nicht einmal klar, dass es Nougat grundsätzlich auch in vegan gibt. Wenn man sich mal die Herstellung der Nougat-Rohmassen ansieht, besteht Nougat zum größten Teil aus Haselnüssen und Puderzucker – ähnlich der Marzipanrohmasse. Doch gibt uns nicht einmal der unten angegebene Hersteller sein Nougat als vegan aus. Woran liegt das? Ich vermute, dass es nicht Auszuschließen ist, dass hier trotz tierfreier Rezeptur Milch oder Milchbestandteile in das Rohprodukt geraten könnten.

Welche Zutaten soll ich nun verwenden? Gerade bei Nougat und weißer Schokolade ist die Auswahl begrenzt. Die wenigsten Hersteller verzichten auf die Beimischung von Vollmilch-, Molke- oder Magermilchpulver. Schlussendlich lässt sich damit auch oftmals der Preis drücken. Ich habe dir, damit du nicht lange suchen musst, die wichtigsten Zutaten auf Amazon verlinkt, sodass du sie bequem geliefert bekommen kannst. Dazu präferiere ich folgende Zutaten:

Warum solltest du dieses Rezept ausprobieren? Es ist

  • knusprig
  • nussig
  • enthält cremigen Nougat
  • zart schmelzend
  • süß und schokoladig

Andere tolle Rezepte für Süßigkeiten

Die Auswahl an Rezepten auf meinem Blog wird immer Größer. Auch zum Thema vegan Naschen. Du solltest dir vielleicht auch diese Beiträge mal genauer anschauen:

Manchmal kommt es einfach auf die Auswahl der Zutaten an.

Nougat-Sticks

Knuspriger Keks, zart schmelzender Nougat umhüllt von zartbitterer Schokolade und weißer Schokolade oder gehackter Mandel. Traumhaft!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit15 Min.
Gericht: Kleinigkeit, Snacks, Süßigkeiten
Keyword: Haselnuss, Kekse, Keksrezepte, Nougat, Nougatriegel, Nougatsticks, Nuss-Nougat, Rezept, Rezepte, Vegan, Vegane Kekse, Vegane Rezepte, Vegane Süßigkeiten
Portionen: 4 Personen

Equipment

  • Backblech
  • Rührschüssel
  • Topf oder Mikrowellengeschirr
  • Besteck
  • Pralinengitter

Zutaten

Keksteig

  • 180 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 100 g Alsan-S oder Alsan Bio
  • 50 g Zucker

Füllung

  • 200 g Nougat, vegan

Überzugmittel

  • 250 g Zartbitterkuvertüre
  • 40 g Weiße Schokolade, vegan (z. B. iChoc)
  • 10 g Kokosfett (z. B. Palmin)
  • n.B. Nüsse nach Wahl, gehackt

Anleitungen

  • Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • Verknete das Mehl mit der Margarine und dem Zucker zu einem gleichmäßigen Teig. Diesen kannst du direkt verarbeiten. Es ist aber empfehlenswert den Teig für 20-30 Minuten zu kühlen.
  • Roll den Teig aus und schneide Stäbchen daraus, die in Ihrem Maße einem Schokoriegel ähneln (nur etwas kleiner sind, da der Teig etwas verläuft). Backe die Kekse für 10-15 Minuten. Sind sie braun genug, können sie raus.
    Zubereitung der Nougat-Sticks
  • Sind sie zu groß geworden bzw. verlaufen, einfach noch mal durchschneiden solange sie warm sind und nicht brechen.
    Zubereitung der Nougat-Sticks
  • Abkühlen lassen.
  • Nougat bei Zimmertemperatur in einen Einweg-Spitzbeutel füllen, die Spitze dünn abschneiden und die Kekse mit Nougat versehen. (Wie in der Abbildung, ihr könnt aber auch mehr nehmen). Anschließend ca. 20-30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen, sodass das Nougat fest wird.
    Zubereitung der Nougat-Sticks
  • In einem kleinen Topf bei regelmäßigem Rühren Kuvertüre und Kokosfett schmelzen.
  • Ist dies gleichmäßig geschmolzen, die Nougat-Sticks mit der Schokolade über dem Topf überziehen, kurz abtropfen und zum auskühlen auf ein Pralinengitter geben.
    Zubereitung der Nougat-Sticks
  • Mit allen Keksen so verfahren. Und anschließend mit Nussstückchen bestreuen.
    Zubereitung der Nougat-Sticks
  • Die vegane weiße Schokolade schmelzen. Mit Backpapier einen kleinen Spitzbeutel falten und mit der Schokolade befüllen. Nougat-Sticks damit verzieren und abkühlen lassen bis die Schokolade angezogen hat. (ggf. zwischenzeitlich kaltstellen). Viel Freude beim Genießen! :o)
Teile den Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating