Startseite » Rezepte » Vorspeisen » Salate » Pikanter Couscous-Salat

Pikanter Couscous-Salat

Pikanter Couscous-Salat

Heute habe ich einen feinen, würzigen Salat für euch, dessen Wurzeln ins nordafrikanische Marokko ragen. Es geht um Couscous. Ein super schnell zubereiteter leckerer Salat der perfekt ist zum Grillen, für Buffets oder als Snack zwischendurch. Daher heute das Stichwort: Pikanter Couscous-Salat

Pikanter Couscous-Salat

Über den pikanten Couscous-Salat

Sprechen wir heute mal darüber, was Couscous eigentlich ist. Jeder hat es zumindest schon mal gehört – davon gehe ich aus. Couscous, auch Cous cous oder Kuskus genannt, ist eine Masse aus Hartweizengrieß, welche zu feinen Grieß-Kügelchen zerrieben werden. Und Grieß ist, wie wir wissen, im Prinzip nichts anderes als Weizen. Deswegen können wir Couscous auch unter Getreide verbuchen.

Verbreitet ist Couscous vor allem im norden Afrikas als Teil der nordafrikanischen Küche im Maghreb. (Ich stelle fest, bei der Recherche tatsächlich noch ein bisschen was zu lernen :o) Das heißt in Ländern wie Marokko, Algerien, Tunesien und Lybien. Auswanderungsströme verbreiteten Couscous allerdings auch weit darüber hinaus. So ist er inzwischen auch in Südfrankreich und Italien beliebt. Während der arabischen Herrschaft konnte sich Couscous nach Osten verbreiten und etablierte sich beispielsweise in Israel als günstiger Ersatz für viele reisbasierte Gerichte der dortigen persisch-stämmigen Bevölkerung.

Couscous und Harissa – echt afrikanisch

Ähnlich wie Couscous stammt auch der Geschmacksgeber des Dressings aus dem norden Afrikas. Harissa – die scharfe Würzpaste aus roten Chilischoten, Knoblauch, Cumin und Koriandersaat gibt dem Couscous-Salat seinen Pepp und eine feine würzige Note. Ajvar dagegen hat seine Ursprünge eher im Kaukasus. Doch die würzige Masse bestehend aus Paprika, Tomaten, Auberginen, Peperoni, Knoblauch und Zwiebeln machen Ajvar zur perfekten Ergänzung für das Dressing. Kein Wunder also, dass ich mich entschieden habe beides zu Kombinieren.

Doch nichts davon ist ein so großes Pro-Argument wie die Zubereitungsdauer. Der Salat ist tatsächlich frisch auf den Tisch gebracht in nur 10 Minuten. Kann es ein schlagenderes Argument geben? Damit ist die Rezeptur perfekt für spontanes Grillen, Snacks oder für einen Überfall durch Gäste :o)

Mehr Rezepte für Salate?

Ich habe noch mehr Salat-Rezepte im Petto. Unter anderem für Kartoffel- oder Nudelsalate. Die sind zwar nicht in 10 Minuten gemacht aber deren Geschmack sind auch 20 oder gar 30 Minuten arbeit wert. Hier ein paar weitere Rezepte, die du spannend finden könntest:

Mehr Salatideen folgen!

Heftig Vegan - Vegane Rezepte von heftigvegan.de - Logo (Small)

Pikanter Paprika-Couscous-Salat

Ein köstlicher Beilagensalat fürs Buffet, zum Grillen oder als Snack. Zubereitet in nur 10 Minuten.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Beilage, Salat, Vorspeise
Land & Region: Afrika, Marokko, Nordafrika, Orient
Keyword: 10 Minuten Salat, Bunter Couscous Salat, Chili, Couscous, Harissa, Paprika, Pikanter Couscous Salat
Portionen: 6 Portionen

Equipment

  • Servierschüssel
  • Schale zum Ziehen des Couscous
  • Schneidbrett
  • Küchenmesser
  • Kochlöffel / Besteck

Zutaten

Für Couscous

Hauptzutaten

  • 1 Stück Paprika, rot
  • 1 Stück Paprika, gelb
  • 3 Stück Lauchzwiebeln
  • 4 Stengel Petersilie
  • 1 Stück Zwiebel, rot

Für das Dressing

Anleitungen

  • Einen Liter Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen. Couscous in der Zeit abwiegen und in einer Schüssel bereitstellen. Mit dem kochenden Wasser übergießen und rund 5 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Paprika, Lauchzwiebeln und Petersilie waschen und trocknen.
    Zubereitung von pikantem Coucous-Salat
  • Die Paprika halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln in Ringe herunter schneiden und die Petersilie fein hacken. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Zutaten zusammen in eine Servierschüssel geben.
    Zubereitung von pikantem Coucous-Salat
  • Nun die Chilischote putzen und in feine Ringe herunter schneiden. Zusammen mit Ajvar, Tomatenmark und Harissapaste zu den Gemüsewürfeln hinzu geben. Mit Salz und Pfeffer leicht überwürzen und alles gut vermengen.
    Zubereitung von pikantem Coucous-Salat
  • Nun den feuchten Couscous samt Restflüssigkeit (das meiste müsste der Couscous aufgenommen haben) dazu geben und unterheben, bis dieser gleichmäßig vom Paprika-Chili-Dressing eingefärbt ist.
    Zubereitung von pikantem Coucous-Salat
  • Gegebenenfalls noch einmal abschmecken und nachwürzen. Anschließend bis zum servieren kaltstellen. Guten Appetit!
    Pikanter Couscous-Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating