Hauptspeisen,  Pastagerichte,  Rezepte

Vegane Tortellini alla Panna

Für den heutigen Artikel darf ich dir die drei P vorstellen? Heut gibt es Prosa, Pasta und Panna aus Cashew. Ich möchte nicht zu viel vorweg nehmen, aber du könntest dich genussvoll unterhalten fühlen. So oder so – ich stelle dir zumindest meine veganen Tortellini alla Panna vor. Also Tortellini in Sahnesauce. Dafür brauchst du wenig Zutaten und einen großen Bauch, damit auch alles reinpasst, das du gerne essen würdest. Denn die Suchtgefahr ist hoch!

Die tanzende Tortellini

Ich erzähle dir mal eine kleine Geschichte über die Entstehung von Tortellini. Es war einmal ein kreativer Küchenchef in Bologna, Italien. Eines Abends traf er auf den belebten Straßen seiner Heimat eine temperamentvolle Tänzerin. Ihre geschmeidigen Bewegungen entzückten ihn. Fasziniert lauschte er der Musik des Volksfests und beobachtete ihre eleganten Bewegungen. Doch sie anzusprechen traute er sich nicht. Spät am Abend ging er heim. Am nächsten Tag, die Hände in Pastateig versunken und inspiriert von der Schönheit ihrer Rundungen, formte er eine Pasta nach dem Vorbild ihres Bauchnabels, in welchem seine Gedanken immer wieder versanken.

Die runde Teigware

Eine rundgeformte, gefüllte Teigware war geboren. Zum nächsten Mittagsgeschäft sollte es sie wahlweise in Brühe mit Gemüse oder zu einer cremigen, hellen Sauce geben. Als er sein Wirtshaus diesen Nachmittag öffnete, machte sein Herz einen Hüpfer. Da stand sie in vollster Schönheit, bei Tageslicht ungleich hübscher als die Nacht sie bereits gezeichnet hatte, und bat um eine Portion der Tagesempfehlung. Sie kostete einen Bissen und begann für den Koch ,Tortellio, zu schwärmen. Als dieser Nachschub bringen wollte, stellte er jedoch fest, dass die hübsche Tänzerin verschwunden war. Oder war sie gar nicht dort? Vor ihm auf dem Tisch stand der Teller mit gefüllter Pasta. Unangetastet. Unverändert. Doch sein Gericht wurde in den folgenden Tagen zu einem vollen Erfolg und eroberte die Stadt – sogar die Region Bologna – im Sturm.

Natürlich Tortellini alla Panna

So oder so ähnlich muss es gewesen sein, als die Tortellini entstand, oder das ist, was meine Fantasie daraus macht. Ein Kuss der Göttin Venus, eine Muse, die uns alle mit dieser Pasta beschenkte. Lecker! Aber selbstverständlich probierte die Tänzerin die Tortellini in Sahnesauce. Denn in Brühe sind sie schon lecker, aber in cremiger Sahnesauce einfach Perfektion. Doch warum schmeichelt diese Sauce den Tortellini so sehr? Es liegt an dem in zarten Rundungen geformten Teig, der sich mit Sauce und Geschmack vollsaugt. Tortellini sind wie kleine Kissen voller Aromen und Freude, und die cremige Sahnesauce umschmeichelt sie wie ein weiches Bett. Sie sind füreinander gemacht.

binary comment

Tortellini alla Panna – So wird’s cremig

Bei einer veganen Sahnesauce (Panna = ital. Sahne) bedarf es etwas Fingerspitzengefühl. Sie entspringt nicht dem Euter eines Tiers oder irgendwelchen Milchdrüsen. Und genau das bringt viele Vorteile mit sich. Wir verzichten auf viele gesättigte Fettsäuren, Hormone und dergleichen. Pflanzliche Sahnesaucen sind eben anders geartet. Die meines Erachtens beste Option für vegane Sahnesaucen ist die Verwendung von Nüssen, Nussmus oder Nussmilch. Im Sinne der Vorbereitung können mit Nüssen, Wasser und entsprechender Technik Mus und Drinks auch selbst zubereitet werden. Wie viele andere Veganer und vegane Foodblogger setze ich für meine Sauce auf die Cashew. Doch auch mit beispielsweise Macadamia oder Mandeln können zufriedenstellende Ergebnisse erzielt werden.

binary comment

Die Würze

Gewürzt wird meine Sahnesauce mit Gemüsebrühe, Hefeflocken und Salz. Für eine besonders üppige Cremigkeit kannst du ihr zusätzliche Fette zusetzen, wenn du möchtest. Das können fein aromatisierte Öle, vegane Butteralternativen oder Margarine sein. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, die Sauce leicht abzuwandeln. So kannst du mit Spinat, veganen Schinkenalternativen oder Erbsen schnell eine frische Abwandlung zaubern und sorgst so für Abwechslung auf dem heimischen Teller. Lust auf mehr Rezepte dieser Art? Schau mal hier:

Vegane Tortellini alla Panna

Zarte Tortellini in einer wunderbar cremigen, veganen Basis-Sauce – ganz ohne Ersatzprodukte und Schnickschnack. Lecker!
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Quellzeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht, Hauptspeise, Pasta
Küche Europa, Europäisch, Italien, Italienisch
Portionen 3 Personen

Kochutensilien

  • Hochleistungsmixer
  • Kochtopf
  • Waage
  • Wasserkocher

Zutaten
  

Für die Pasta

Für die Basissauce

Zum Abschmecken & Dekorieren

Anleitungen

Die Cashewkerne vorbereiten

  • Alle Zutaten bereit legen. Cashewkerne in einem hohen Glas abwiegen.
  • n. B. Wasser, 150 g Cashewkerne¹, naturbelassen
    Reichlich Wasser aufkochen und die Cashewkerne damit großzügig übergießen, bis diese bedeckt sind. Nun ca. 20 Minuten quellen lassen.
  • Die Kerne samt Flüssigkeit in den Mixer geben.
  • 3 EL Hefeflocken¹
    Hefeflocken abmessen und hinzugeben.
  • 2 Zehen Knoblauch
    Knoblauch schälen und ebenfalls hinzufügen. Gerne grob zerteilen.

Cremig mixen

  • n. B. Wasser
    Nun abdecken und die Masse für 45 bis 60 Sekunden feincremig pürieren. Ggf. noch etwas Flüssigkeit nachgeben.
  • 500 ml Gemüsebrühe, kalt
    Anschließend einen halben Liter kalte Gemüsebrühe oder kaltes Wasser und Instant-Gemüsebrühe bereitsellen.
  • 1 EL Speisestärke¹, gehäuft
    Die Cashewmasse hinzugeben und mit Speisestärke verquirlen.
  • n. B. Salz, Pfeffer¹, n. B. Bio-Zitrone, Saft davon
    Glattrühren und Klümpchen vermeiden. Die Masse nun unter häufigem Rühren aufkochen. Ca. 1 Minute köcheln lassen, bis diese eine sämige Sauce ergibt. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Pasta hinzugeben und fertig

  • 500 g vegane Tortellini¹
    Nun frische Tortellini hinzufügen und 5 bis 6 Minuten bei mittleren Temperaturen garen lassen. Oder getrocknete Tortellini separat kochen und nach dem Abtropfen unterheben.
  • 3 Zweige Petersilie, frisch, n. B. veganer Parmesan
    Mit etwas frischem, veganen Parmesan und Petersilie servieren. Guten Appetit.
Keyword Cremige Tortellini vegan, Einfache Tortellini, Sahnesauce vegan, Tortellini alla panna vegan, Tortellini in Sahnesauce vegan, Vegane Cremesauce, Vegane Sahnesauce, Vegane Tortellini

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertungen