Startseite » Rezepte » Hauptspeisen » Pizza, Flammkuchen & Co. » Pizza » Pizzabaguettes Funghi

Pizzabaguettes Funghi

  • von
Pizzabaguettes Funghi (Vorschau)
Teile den Beitrag

Leute! Es gibt ein wenig leichtes Junkfood. Hat er gesagt leichtes Junkfood? Ja, hat er. Denn wir kommen mit wenig Fett und einigen leckeren frischen Zutaten aus. Doch Junkfood bleibt es trotzdem. Vor allem aber wegen des hellen Teigs der Brötchen. Die Rede ist von Pizzabaguettes Funghi: Belegt mit braunen Champignons und grünen, zarten Frühlingszwiebeln.

Pizzabaguettes Funghi (Vegan)

Über Baguettebrötchen

Ein Baguette kennt doch jeder, oder? Es handelt sich dabei um dieses stangenartige krosse Weißbrot der Franzosen, dass die ganze Welt liebt. Baguettebrötchen sind eine Kombination aus einem Brötchen und eben diesen Baguettes. Der Versuch, die langen Weißbrote in etwas Kürzer als Brötchen zu immitieren. Ich bin sehr froh, dass es sie gibt. denn damit kann man herrlich leckeren Scheiß anstellen. Zum Beispiel diese wunderbaren Pizzabaguettes Fungihi.

Weniger ist mehr

Auf die Sauce kommt es an. Verwendest du viel davon wird dein Baguette womöglich nicht mehr knusprig genug. In meinem Rezept wird die Sauce über fettarme Pflanzensahne sichergestellt. Ich verwende hierzu die Alpro Cuisine Light. Inzwischen im Handel als Alpro Cooking #nosponsoring. Diese ist als solche schon relativ dick und cremig. Damit sie jedoch nicht das gesamte Baguette durchnässt, binde ich die Flüssigkeit mit etwas Johannisbrotkernmehl ab.

Flüssigkeit ergibt sich nämlich auch aus den rohen Champignons, die als Scheiben auf das Baguette gehören. Und wir möchten ein krosses Exemplar, dass unseren Gaumen erfreut. Natürlich kannst du auch andere Pilze verwenden, wenn du möchtest. Oder verschiedene Pilze mischen. Je nach Sorte kann es jedoch sinnvoll sein, diese vorher zu braten. Kräuterseitlinge zum Beispiel sind sehr fest in ihrer Konsistenz und daher eher ungeeignet.

Die Frische an Pizzabaguettes Funghi

Bei der frische und Optik der Baguettes habe ich mich an die Basics gehalten. Da gebackene Lauchzwiebeln oder auch gebackener Lauch an Farbe verliert, entschied ich mich nur die Hälfte mit zu backen und den übrigen Teil später zum Garnieren zu verwenden. Dadurch erhalten die Baguettes einen Frischekick, der auch noch saftig-grün aussieht. Hierzu dein grünen Teil beiseite legen und nur die weißen Enden der Lauchzwiebeln zum backen verwenden. So erhältst du schlussendlich auch ein optisch ansprechendes Pizzabaguette.

Natürlich kannst du auch andere Dinge probieren. Zum Beispiel gehackte Petersilie oder fein aufgeschnittenen Schnittlauch über die fertigen Baguettes zu geben. Doch ich für meinen teil wollte es puristisch halten. 😉

Pizza, Pizza, Pizza…

Das man solche Leckereien wie Pizzabaguettes nicht nur mit Baguette hinbekommt habe ich schon zuvor bewiesen. Aber auch mit Baguette als solches lassen sich noch tolle weitere Dinge anstellen, wie du sehen wirst. Dazu habe ich dir hier ein paar weitere Rezeptideen zusammengestellt. Dazu hier diese Liste:

Heftig Vegan - Vegane Rezepte von heftigvegan.de - Logo (Small)

Pizzabaguettes Funghi

Leckere, knusprige Baguettes belegt mit Pilzen und Lauchzwiebeln. Cremig, würzig und herzhaft.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht, Pizza, Snacks
Land & Region: Europäisch, Französisch, Italienisch
Keyword: Baguette mit Pilzen, Bistro Baguettes, Champignon-Lauch, Fingerfood, Knusprige Baguettes, Minipizza, Pizabaguettes, Pizzabaguettes Funghi, Snackbaguette, Vegane Pizzabaguettes
Portionen: 6 Stück

Zutaten

Für die Baguettes

  • 3 Stück Baguettebrötchen zum Aufbacken

Für die Sauce

  • 100 ml Pflanzensahne (z. B. Alpro Soja Cuisine¹)
  • 1 TL Gemüsebrühe (z. B. Knorr Delikatessbrühe¹)
  • ½ TL Johannisbrotkernmehl¹ (optional)
  • n. B. Pfeffer
  • n. B. Salz

Für den Belag

  • 5-6 Stück Frühlingszwiebeln
  • 125 g Champignons, braun (alternativ weiß oder gemischt)
  • 40 g Käsestreu, vegan (optional)

Anleitungen

Die Sauce

  • Die Pflanzensahne mit Gemüsebrühe würzen. Anschließend mit Johannisbrotkernmehl verquirlen und 5 Minuten quellen lassen. Dies dickt die Sauce an, es klappt aber auch ohne.
    Zubereitung von Pizzabaguettes Funghi

Die Baguettes

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Nun die Aufbackbaguettes aufschneiden und mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech geben.
    Zubereitung von Pizzabaguettes Funghi
  • Die Sauce gerne leicht salzen und pfeffern. Die Baguettes gleichmäßig mit der Pflanzensahne-Sauce bestreichen.
    Zubereitung von Pizzabaguettes Funghi

Der Belag

  • Anschließend die Champignons waschen und trocknen oder putzen und in feine Scheiben schneiden. Mit den Lauchzwiebeln ebenso verfahren.
    Zubereitung von Pizzabaguettes Funghi
  • Die Hälfte der Lauchzwiebeln beiseite legen. Die Baguettes nun mit Käse bestreuen. Anschließend die Champignon-Scheiben darauf legen und mit der anderen Hälfte der Lauchzwiebeln bestreuen.
    Zubereitung von Pizzabaguettes Funghi
  • Ist der Ofen aufgeheizt für rund 15 Minuten knusprig braun backen. Vor dem Servieren die übrigen Lauchzwiebeln frisch darüber streuen und bei Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Guten Appetit.
    Pizzabaguettes Funghi (Vegan)
Teile den Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating