Zum Inhalt springen

Rezepte

Warmer Antipasti-Salat

Moin! Bist du auf der Suche nach einer köstlichen und vielfältigen Salatidee, die sowohl warm als auch kalt serviert werden kann? Dann lass mich dir von einer unglaublich leckeren Salatidee erzählen, die dich in eine Welt voller Geschmacksexplosionen entführt: warmer Antipasti-Salat. Wenn man mal ehrlich ist: Für Salate als solches gibt es keine festgelegte oder gar gesetzliche Definition. Im Prinzip kannst du beliebige Zutaten zusammenwerfen und das Ergebnis Salat nennen. Und genau das tun wir hier. Genauer gesagt handelt es sich um Antipasti, die bereits für sich allein viel Aroma mitbringen. Doch in Kombination wird deine Zunge tanzen. Lass uns also in dieses Thema eintauchen.

Vegane Hähnchenfilets (KFC Chicken Tenders)

Ich bin absolut aus dem Häuschen. Als ich vor Jahren auf vegan umstellte und eigentlich klar war, dass vegane Burger, Sandwiches und Nuggets nicht das Problem sein dürften, kamen aber Gedanken auf wie: “Bye-bye Sushi” und “Bye-bye KFC Chicken“. Selbst für Steaks und Hähnchenfilets gibt es inzwischen recht überzeugende Ersatzprodukte. Nun. Unter anderem durch meine Versuchsreihen zu veganem Rindfleisch und veganen Hähnchenschnetzeln durfte ich feststellen, dass es gar nicht so “bye bye” ist wie gedacht. Das wirklich Spannende ist gar nicht das Hähnchen sondern eher die Würzmischung. Es geht also heute um vegane Hähnchenfilets nach dem Vorbild von KFC Chicken Tenders.

Veganes Haschee an Pasta

Eine Sauce aus gehacktem, gebratenem oder gekochtem Hackfleisch in würziger Sauce aus dem südwesten Deutschlands. Darum soll es heute gehen. Auch deftigste Fleischgerichte lassen sich mit wenigen Tricks zu köstlichen veganen Hauptgerichten verwandeln. Um auf Fleisch zu verzichten, musst du nicht auf alle alten Gewohnheiten oder liebgewonnene Rezepte verzichten. So wie auch ich dieses authentische und nahezu “fleischig” schmeckende Gericht immer noch gerne genieße und mit Spaß verputze. Wie du ein veganes Haschee an beliebiger Pasta (hier Spaghetti) zubereitest zeige ich dir heute.

Veganes Rindfleisch Szechuan-Art

Wenn ich über Szechuan spreche, dann werden die meisten hier wohl weniger an die Region Sichuan in China denken. Vielmehr erwartest du Informationen zu Speisen und Rezepte, weil das genau das ist, was du von meinem Blog kennst. Natürlich habe ich nicht vor dich zu enttäuschen. Zum einen werde ich dir ein wunderbar deftiges asiatisches Gericht vorstellen: Veganes Rindfleisch Szechuan-Art. Zum spreche ich aber auch darüber, was dieses Gericht mit Sichuan zu tun hat. Legen wir los.

Veganes Jägermett

Jetzt hau’ ich dir voll eins aufs… Brot?! Ja genau! Für dieses Rezept gibt es unwahrscheinlich viele Anwendungs-Möglichkeiten. Die Mittagsstulle, das Abendbrot, der nächste große Brunch oder einfach hin und wieder als Snack für sich selbst. Ich habe es zumindest immer sehr genossen und bin froh, dass es auch vegan sooo gut schmeckt: das Jägermett. Was du beachten musst, damit es nahe ans Original kommt? Welche Gewürze hinein gehören? Und wie du das richtige Mett-Feeling bekommst verrate ich dir in meinem Artikel zum veganen Jägermett.

Veganes Würstchengulasch

Kommen wir heute zu einem Kindheitsessen, dass viele vielleicht sogar nur aus der Tüte kennen. Veganes Würstchengulasch. Ja, damals war es natürlich nicht vegan sondern wurde mit “echten” Schinkenwürstchen aus Schweinefleisch zubereitet. Inzwischen ist das ein bisschen anders. Dennoch ist es eine aromatische, super leckere Hauptspeise die ich dir nicht vorenthalten möchte. Es ist einfach, schnell gemacht und trotzdem super lecker. Und es lässt sich relativ leicht vegan zubereiten, wenn man so wie ich darauf wert legt.

Spanische Hähnchenspieße (Pinchos de Pollo)

Spanische Hähnchenspieße (vegan) - Pinchos de Pollo

In diesem Artikel erschlage ich für dich zweierlei Bedürfnisse. Aus den SEO-Ergebnissen stelle ich nämlich immer wieder fest, dass Rezepte zu veganen Tapas sehr begehrt sind. Und auch das Thema vegan Grillen lässt nicht locker. Beides etwas, dass wunderbar zu meiner Headline passt: Herzhaft, deftig und vegan Essen. Warum ich dieses Thema jetzt auf den Tisch bringe? Weil ich tierisch Lust darauf habe. Gutes Wetter, ein schöner Garten und ein wenig Holzkohle. Da muss etwas passendes Gegrilltes her. Und weil die spanische Küche berühmt für ihre deftigen Tapas ist, entscheide ich mich kurzum dir Spanische Hähnchenspieße (Pinchos de Pollo) vorzustellen. Sie sind einfach zu machen und schmecken genial!

Vegane Fleischspieße in Paprika

Vegane Grillspieße "Paprika"

Endlich wird es wärmer, die Tage länger, die Sonne schaut öfter mal vorbei. Direkt drei Gründe den Grill anzuwerfen. Und dafür finden sich noch so viele mehr. Geselliges zusammen sein, gemütliche Abende am Feuer und natürlich köstliches, deftiges Essen. Noch vor anderthalb Jahren konnte ich mir nicht vorstellen, dass auch das Grillen mit veganen Optionen auf dem Rost möglich ist – und auch noch saulecker sein kann! Inzwischen weiß ich es besser und kann dir sogar ein paar tolle Rezepte anbieten. Heute möchte ich dir etwas vorstellen, dass als selbstgemachte Fleischalternative einen unglaublich fleischigen Biss hat und mit einer kräftig-würzigen Paprikamarinade auftrumpft: vegane Fleischspieße in Paprika.

Deftige Zucchini-Möhren-Spieße

Deftige Zucchini-Möhren-Spieße

[REBLOG] Wenn du mal so richtig Bock auf etwas Deftiges hast, dann dürfte dieses Essen deinen Gaumen verzaubern. Es ist eigentlich recht simpel, sieht dafür jedoch umwerfend aus und schmeckt so herzhaft, dass du auf jeden Fall einen Nachtisch parat haben solltest! Ich war schwer begeistert, dass meine Idee nicht nur schmeckte und funktioniert hat, sondern ein echter Gaumen-Schmaus geworden ist. Es geht um deftige Zucchini-Möhren-Spieße.

Paprika-Kohl-Eintopf

Paprika-Kohl-Eintopf, vegan und herzhaft

Die Kältewelle, die uns seit Tage im Griff hat, hat mich dazu verleitet mal wieder ein wärmendes Rezept für einen herzhaften Eintopf zu posten. Und was könnte in die winterliche Zeit besser passen als ein Kohl-Rezept? Wer die Kombination von Weißkohl und Paprika besonders mag, der wird sich hierüber sicher sehr freuen. Denn heute geht es um einen Paprika-Kohl-Eintopf und wie man ihn besonders herzhaft zubereiten kann.