Startseite » Rezepte » Tagliatelle mit Jägerbällchen

Tagliatelle mit Jägerbällchen

  • von
Tagliatelle mit Jägerbällchen
Teile den Beitrag

OMG! Dieses Gericht musst du probieren. Insbesondere die veganen Hackbällchen haben mich umgehauen. Tagliatelle mit Jägerbällchen. Das bedeutet: Pasta in einer cremig-milden Champignon-Rahm-Sauce mit kleinen veganen Fleischbällchen. Vegane Fleischbällchen auf Haferbasis, die echt lecker sind! Ich bin sehr glücklich ^^

Tagliatelle mit Jägerbällchen

Über Tagliatelle mit Jägerbällchen

Monate ist es her, dass ich meine Ernährung umgestellt habe. Dabei habe ich meine Vorliebe für Gerichte mit Fleischbällchen beinahe aufgegeben. Doch dann passierte etwas Tolles! Ich entdeckte ein Rezept, dass all dies grundlegend ändern sollte. Aus diesem Grunde habe ich dir das Rezept für zarte Frikadellen gepostet. Und genau auf dieser Basis habe ich gearbeitet und mehr Ideen aus der Sache heraus geholt. Unter anderem eben Jägerbällchen.

Jetzt guckst du dir bestimmt verwirrt das Foto an, oder? Umso besser, wenn es dir nicht mal aufgefallen ist: Das sind gar keine Tagliatelle sondern Pappardelle. Der Unterschied ist für mich marginal. Zumindest dieses Gericht betreffend. Ich würde doch nie nach Pappardelle suchen und das Rezept sonst auch mit Tagliatelle zubereiten, hätte ich nicht aus Versehen Pappardelle im Hause gehabt. Kurzum: Du kannst das Gericht mit der Sorte Bandnudeln zubereiten, die dir am Liebsten sind. Es hängt wohl von der Vorliebe ab und/oder was du da hast.

Warum Haferbällchen?

Dieses Gericht für Tagliatelle mit Jägerbällchen ist deswegen so lecker, weil die Sauce cremig und aromatisch ist und der Pasta durch die Haferbällchen die Krone aufgesetzt wird. Sie erhalten durch das Braten das Aroma, das Bratgut für gewöhnlich bekommt (Röstaromen). Somit sind sie haptisch und geschmacklich dem fleischlichen Bro sehr, sehr ähnlich. Letztlich ist es doch meist die Würze, die es ausmacht. Findest du nicht?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es dir gefällt, solltest du auch unbedingt die Frikadellen hierzu probieren. Ein echtes Highlight.

Noch mehr Pasta?

Außerdem habe ich noch sehr viel mehr Pasta-Rezepte für dich zur Auswahl. Hilfreich, wenn man mal nicht genau weiß, was auf den Tisch kommen soll. Probiere zum Beispiel:

Heftig Vegan - Vegane Rezepte von heftigvegan.de - Logo

Tagliatelle mit Jägerbällchen

Köstliche Pasta mit Jägerbällchen in einer cremigen, würzigen Champignon-Sauce.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht, Pasta
Land & Region: Deutsch, Europäisch, Italienisch
Keyword: Champignon-Rahm, Champignons, Cremige Champignons, Jägerbällchen, Jägersauce, Jägersoße, Pasta, Pastasauce, Sahnesauce, vegane Hackbällchen, Vegane Rezepte, Vfleischbällchen
Portionen: 3 Personen

Zutaten

Für die Bällchen

Für die Pasta

  • 250 g Tagliatelle oder Pappardelle

Für die Champignon-Rahm-Sauce

Anleitungen

  • Die trocken Zutaten für die Bällchen abwiegen und zusammen in eine Schüssel geben. Kräftig mischen. Heißes Wasser darüber geben und kräftig unterheben. Nun 5 Minuten ziehen lassen. Zwiebel schälen, fein hacken und beiseite stellen.
    Zubereitung von Tagliatelle mit Jägerbällchen
  • Champignons putzen/waschen und die Fußenden abschneiden. Vierteln und in einer Schale bereithalten. In der Zwischenzeit Nudelwasser aufsetzen und Pasta darin wie gewohnt kochen.
    Zubereitung von Tagliatelle mit Jägerbällchen
  • Die Hafer-Masse zu Bällchen rollen und in eine Pfanne geben. Mit etwas neutralem Öl anbraten bis diese kräftig braun geworden sind. Die frischen Zwiebelwürfel hinzugeben und andünsten.
    Zubereitung von Tagliatelle mit Jägerbällchen
  • Die Champignons hinzufügen und kräftig mit braten. Nach wenigen Minuten mit Pflazensahne ablöschen. Mit Gemüsebrühe würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend mit frischer Petersilie garnieren. Guten Appetit!
    Tagliatelle mit Jägerbällchen
Tagliatelle mit Jägerbällchen
Teile den Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating