Home » Vegane Rezepte » Vegane Snacks » Fastfood » Veganer Nacho-Salat

Veganer Nacho-Salat

Veganer Nacho-Salat im Mason Jar

Eigentlich eine Party-Idee die es bei mir auf einer kleinen Feier vor Jahren schon mal gab. Erst kürzlich wurde ich an dieses tolle Rezept erinnert und dachte mir: Hey, gar nicht so schwer dieses Salatrezept auch vegan zu genießen. Immerhin gibt es viele Möglichkeiten die Schichten Gemüse zu variieren und an verschiedene Wünsche oder Bedürfnisse anzupassen. Daher sollte er auch bei dir Anklang finden. Hoffe ich zumindest. Heute also: Veganer Nacho-Salat. Ein Tex-Mex-Schichtsalat zum Knuspern.

Veganer Nacho-Salat

Nachos

Schon oft ist es mir untergekommen, dass die kleinen dreieckigen Leckereien zum Knuspern als Tacos oder Tortillas bezeichnet wurden. Daher widme ich den Absatz den kleinen krossen Biestern, die nachts die Kleidung enger nähen: Nachos. Es handelt sich um Chips aus Maismehl, die in ihrer spezifischen dreieckigen Form weltweit beliebt und bekannt sind und in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten werden. Dabei wird der Begriff Tortilla-Chips deswegen so gerne verwendet, weil die Nachos aus einem Maismehlteig zu einem flachen Tortilla verarbeitet, in Ecken geschnitten und frittiert werden. Sie waren also mal eine Tortilla, also ein mexikanischer Maisfladen.

Mexikanisch? Genau: In Spanien ist eine Tortilla nämlich eine Eierspeise mit Kartoffeln und Zwiebeln, also etwas ganz anderes. Doch bei einer mexikanischen Tortilla handelt es sich um den ganzen Fladen. Sprechen wir über einen Taco ist ein solcher Fladen ebenfalls beteiligt. Er wird zu einem “U” zusammengefaltet und beliebig gefüllt. Doch damit entfernen wir uns also schon kräftig von den Nachos, die eigentlich gemeint sind.

Über veganen Nacho-Salat

Neben einigen Tex-Mex-Gerichten wie dem 5-Minuten-Chili sin Carne, dem Lowfat Chili-Cheese-Burger oder Chimichanga habe ich viele weitere leckere amerikanisch-mexikanisch angehauchte Rezepte versprochen. Der Nacho-Salat ist nun infolge dessen eines dieser Rezepte, dass ich euch heute bieten möchte. Es handelt sich bei einem Nacho-Salat um einen mexikanischen Schichtsalat, bestehend aus Eisbergsalat, Tomaten, Gurken, Mais, Bohnen und Zwiebeln. Darüber hinaus kommen optional Hackfleisch-Alternativen, veganer Käse, Avocado und natürlich die namensgebenden Nachos zum Einsatz. Das Dressing besteht aus einer Tomatensalsa und veganer Creme Fraiche. Natürlich hast du hier diverse Optionen zum abwandeln und anpassen.

Dieser Salat gilt quasi als Fastfood, da er neben dem salzigen Snack auch noch irre schnell und einfach gemacht ist. So lässt er sich zum Beispiel zügig für viele Personen herrichten, ist beliebt bei Feiern am Buffet oder eine Abwechslung auf dem Tisch zum Grillen. Außerdem kann der Salat bei einer ganzen Reihe von Tex-Mex-Gerichten als Beilage optional dazu serviert werden.

Veganer Nacho-Salat, Arrangement

Die Schichten

Nun die große Qual der Wahl. Die Schichten sind das Problem. Ich empfehle dir in jedem Fall Eisbergsalat als Basisschicht zu verwenden. Optional können wie oben beschrieben verschiedene Schichten hinzugefügt oder entfernt werden. Auch kannst du bei der Auswahl der Menge variieren. Magst du zum Beispiel Mais besonders gerne, wäre eine Option für dich zwei Dosen Mais zu verwenden.

Die richtige Salsa – Fail or Sale

Ich finde bei diesem Rezept die Wahl des Dressings besonders gelungen. Die Kombination von Salsa und Creme Fraiche ergeben ein cremig-fruchtiges Dressing, dass den Salat angemessen würzt. Auch wenn diese als verschiedene Schichten aufgetragen werden, so wirst du beim Genießen feststellen, dass sich beide zu einer gemeinsamen, cremigen Sauce vereinen die entfernt ein wenig an ein Thousand-Island-Dressing erinnert.

Nutze für die Salsa nach Möglichkeit eine wenig süße Rezeptur. Wenn du damit wenig anfangen kannst, könntest du dich beispielsweise an meiner frischen Tomatensalsa orientieren. Alternativ gibt es viele Saucen auf dem Markt deren Inhaltsstoffe lt. Etikett pflanzlicher Natur sind. Darunter Knorr, Kühne, Maggi oder der mexikanische “Snacksperte” Fuego.

Veganer Nacho-Salat in Portionsgläsern

Welche Nachos?

Bei der Wahl der Nachos empfehle ich dir auf einfache, gesalzene Varianten zurück zu greifen. Ich habe dieses Rezept früher schon mit würzigen Varianten wie Paprika, BBQ oder Chili versucht und fand diese allesamt zu kräftig. Um eine ausgewogene Geschmackskombination zu erreichen ist eine gesalzene Variante ausreichend. Diese erhältst du in fast jedem Supermarkt oder Discounter inzwischen auch von den Eigenmarken.

Während gewürzte Varianten oft auch Molke- oder Magermilchpulver beinhalten bist du beim gesalzenen Produkt nahezu immer auf der sicheren Seite. Ein Blick auf die Zutatenliste genügt. Mehr als Maismehl, Öl und Salz sollten nicht enthalten sein. Für noch mehr Snack-Ideen habe ich dir hier die neusten Fastfood-Artikel verlinkt:

Neues Logo Mini

Veganer Nacho-Salat

Köstlicher Partysalat für dein Buffet, Grillen oder einfach zum Snacken.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Beilage, Fastfood, Salat
Land & Region: Amerika, Amerikanisch, Mexikanisch, Tex-Mex
Keyword: Hübscher Partysalat vegan, Mexikanischer Schichtsalat, Nacho-Salat, Partysalat, Schichtsalat mit Nachos, Schichtsalat vegan, Taco-Salat, Taco-Salat vegan, Tortillasalat vegan, Veganer Nachosalat
Portionen: 6 Personen

Equipment

  • Bratpfanne
  • Servierschale oder Serviergläser
  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Löffel / Pfannenwender

Zutaten

Für den Salat

  • 200 g Sojagranulat, frisch (Kühlregal) (z. B. Rügenwalder Mühle, Like Meat)
  • 1 Stück Eisbergsalat
  • 1 Dose Kidneybohnen¹
  • 1 Dose Gemüsemais¹
  • 6-8 Stück Tomaten
  • 1 Stück Gurke
  • 2 Stück Zwiebeln, mittelgroß (rot oder weiß) (optional)

Für das Dressing

  • 250 ml Salsa-Sauce¹,pikant (z. B. Knorr, Fuego, Maggi)
  • 150 g Creme Fraiche, vegan (z. B. Dr. Oetker Creme Vega)
  • 75 ml Pflanzenmilch (z. B. Mandelmilch¹ oder Hafermilch¹)
  • n. B. Salz, Pfeffer

Für das Topping

  • 150 g Nachos¹, gesalzen (entspricht i. d. R. ½ Packung der Eigenmarken)

Anleitungen

Gemüse schneiden

  • Das Sojahack in einer Pfanne bei hoher Hitze mit wenig Öl kräftig anbraten. 5 bis 6 Minuten braten und Röstaromen nehmen lassen. Anschließend vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
    Zubereitung von Sojahack für veganen Nachosalat
  • Während dessen den Salat in mundgerechte Schnipsel schneiden. Anschließend kräftig waschen.
    Zubereitung von veganem Nachosalat
  • In einer Schleuder abtropfen, bis dieser möglichst trocken ist. Den Salat in die Servierschale geben oder auf Serviergläser/-schälchen verteilen.
    Zubereitung von veganem Nachosalat
  • Tomaten und Gurke waschen und abtrocknen. Anschließend jeweils in kleine Würfel schneiden und auf dem Eisbergsalat schichten.
    Zubereitung von veganem Nachosalat
  • Mais öffnen, abtropfen und mit Wasser abspülen. Gut abtropfen lassen und auf dem Salat schichten.
    Zubereitung von veganem Nachosalat
  • Mit den Kidneybohnen ebenso verfahren.
    Zubereitung von veganem Nachosalat
  • Nun das Sojahack auf den Kidneybohnen verteilen. Salsa darüber geben und verstreichen.
    Zubereitung von veganem Nachosalat
  • Die Creme Fraiche in einer kleinen Schale mit der Pflanzenmilch glattrühren. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls über den Salat geben.
    Zubereitung von veganem Nachosalat
  • Zuletzt die Nachos 2 oder 3 mal kräftig in der Packung zerdrücken und kurz vor dem Servieren über den Salat streuen. Guten Appetit beim knuspern.
    Veganer Nacho-Salat im großen Verschlussglas
Veganer Nachosalat auf Pinterest
Veganer Nachosalat auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating