Vegane Frühstücksburritos

Vegane Frühstücks-Burritos, Naheaufnahme

Eines der schwierigsten Dinge bei der Umstellung auf eine fast ausschließlich vegane Ernährung war das Frühstück. Wenn man nicht mehr einfach Wurst und Käse auf sein Brötchen legen darf/will und man missmutig die einsame Erdbeermarmelade auf dem Tisch vor sich anstarrt. Doch tatsächlich gibt es dieses klassische Frühstück bei uns nur noch selten. Es wurde durch viel aufregendere und köstlichere Frühstücksideen verdrängt. Darunter diese: Vegane Frühstücksburritos.

Vegane Frühstücks-Burritos, Naheaufnahme

Frühstücken – weltweit

Ich habe mir schon lange bevor ich vegan gegessen habe gerne die Frühstücksgewohnheiten anderer Nationen und Völker angeschaut. Mit wenigen Klicks bekommt man hierzu beispielsweise auf Wikipedia einen Eindruck davon, wie vielfältig sich das Frühstück als Mahlzeit weltweit gestaltet. Ich meine, Sandwiches, Brot und Brötchen, Pfannkuchen und Rührei sind sicher sehr bekannt – aber wusstest du, dass in der Türkei oft ein Simit auf die Hand gegessen wird? In Italien werden morgens oft Zwieback oder Frühstückskekse verputzt. Niederländer stehen auf Cracker, Eier und Obst. Auf den Philippinen sind Hot Dogs zum Frühstück keine Seltenheit, in Uganda gibt es gerne Bohnen und Reis, in Vietnam diverse Suppen und in Japan unter anderem Algen, Reis und eingelegtes Gemüse.

Was ich damit sagen möchte ist Folgendes: Du kannst zwar gerne am “continental breakfast” festhalten, doch dir entgeht womöglich etwas. Insbesondere im Rahmen der veganen Ernährung ist das traditionelle, deutsche Frühstück abhängig von Ersatzprodukten und ich finde es gut, sich versuchsweise etwas davon zu lösen. Es gibt spannendes zu entdecken.

Vegane Frühstücks-Burritos

Über vegane Frühstücksburritos

In vielen sind warme Frühstückskomponenten Gang und Gäbe. Darunter Milchbrei in Polen oder Russland, diverse Suppen in asiatischen Ländern, Speck, Baked Beans und Würstchen im Vereinigten Königreich, den USA und  Irland sowie zum Beispiel das Rührei bei uns. In Mexiko stehen neben süßen Backwaren und Obst auch warme Speisen aus Tortillas ganz hoch im Kurs. Zu den einfachen gehören wohl die Burritos. Bei uns besser bekannt als Wraps. Es handelt sich um Teigfladen die mit warmen und kalten Bestandteilen gefüllt und eingerollt wurden. Auf diese Weise lassen sie sich ohne Besteck verspeisen und die Hände bleiben dennoch sauber.

Neben Frühstücksburritos sind in Mexiko aber auch Huevos Rancheros (Rühreier auf gebackener Tortilla), Quesadillas (mit Käse gefüllte, gestapelte Tortillas), Chimichangas (frittierte/gebackene Burritos), Chilaquiles (eine Art Nachos mit Topping) oder Frühstückstacos (gebackener, U-förmiger Toritlla, verschieden gefüllt) sehr bliebt. Insbesondere im Norden des Landes zur Grenze zu Lone Star States, Texas machen sich diese Speisen auf Grund der dortigen Tex-Mex-Küche und des beliebten Fastfood breit.

Ein herzhafter Wrap

Du siehst, letztendlich handelt es sich bei einem Frühstücksburrito um einen warm gefüllten, herzhaften Wrap. Doch die Kombination von pflanzlichen Hack und Bohnen in Chilisauce ist eine ziemlich geling sichere Sache. Zusammen mit frischen, knackigen Zutaten wird daraus schnell ein riesen Genuss und eine tolle Abwechslung. Doch Warps auf meinem Blog sind nicht ganz neu. Kennst du beispielsweise schon den Harissa-Wraps mit türkischer Joghurtsauce? Auch dieser Snack/Imbiss sollte deine Geschmacksnerven ordentlich bespielen können. Ansonsten habe ich dir hier noch ein paar weitere Ideen für leckeres, herzhaftes Frühstück verlinkt. Viel Spaß beim Stöbern!

Neues Logo Mini
Vegane Frühstücks-Burritos, Naheaufnahme

Vegane Frühstücksburritos

Köstlicher warm gefüllter Wrap mit Bohnen und pflanzlichem Hack. Schnell und lecker!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Fastfood, Frühstück, Snacks
Land & Region Amerika, Amerikanisch, Mexikanisch, Tex-Mex
Portionen 2 Stück

Equipment

  • Bratpfanne
  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Löffel

Zutaten
  

Für die warme Füllung

Für die kalte Füllung

  • 2 Hände Eisbergsalat, geschnitten
  • 4 Stück Tomaten
  • ½ Stück Salatgurke
  • 1 Stück Zwiebel, klein (optional)
  • n. B. Käsestreu¹, vegan

Für den Wrap

Anleitungen
 

Vorbereitungen Treffen

  • Die Tortilla-Wraps bereitlegen. Gemüse am besten schon vorschneiden.
    Zubereitung von Frühstücks-Burritos

Bohnenfüllung zubereiten

  • Das Sonnenblumenhack oder Sojagranulat mit etwas Wasser in der Pfanne dünsten, bis die Flüssigkeit verdunstet oder aufgesogen ist. Das Hack mit Brühe und Chilipulver würzen.
    Zubereitung von Frühstücks-Burritos, Hackfleisch-Bohnenmischung braten
  • Anschließend die schwarzen Bohnen samt Sauce zu dem Hack hinzugeben. Leicht salzen und Pfeffern. 3-4 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Tomatenmark abbinden. Die Füllung nun zu einem breiten Streifen in der Mitte der Tortillas formen.
    Zubereitung von Frühstücks-Burritos, Wrap füllen

Gemüse schneiden und Füllen

  • Salat schneiden, waschen und trocknen. Anschließend über die Bohnenfüllung streuen.
    Zubereitung von Frühstücks-Burritos, Wrap füllen
  • Tomaten und Gurke waschen, trocknen und in feine Würfen schneiden. Zwiebel schälen, zu feine Ringe schneiden und mit den Tomaten- und Gurkenwürfeln vermengen. Anschließend über den Salat verteilen. Ggf. veganen Käse darüber streuen.
    Zubereitung von Frühstücks-Burritos, Wrap füllen

Servieren

  • Die Wraps nun von den Seiten her einklappen und einrollen, bis sie verschlossen sind. In der Mitte schräg durchschneiden und auf einem Teller ansprechend anrichten. Noch warm genießen! Guten Appetit.
    Vegane Frühstücks-Burritos
Keyword Bohnen-Wrap vegan, Frühstücks-Burrito, Frühstücks-Wrap, Frühstücksburrito, Herzhaftes Frühstück vegan, Sonnenblumenhack, Veganer Burrito
Frühstücks-Burritos auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating