Startseite » Rezepte » Hauptspeisen » Pizza, Flammkuchen & Co. » Flammkuchen » Knuspriger Flammkuchen mit Feigen

Knuspriger Flammkuchen mit Feigen

  • von
Zubereitung von knusprigem Flammkuchen mit Feigen

Flammkuchen kennt vermutlich jeder, oder? Diese knusprigen Teigfladen mit Creme Fraiche, Zwiebeln und Unmengen Speck? Ich weiß, dass viele vegane Foodblogs Flammkuchen in ihren Artikeln aufgreifen. Ich möchte das auch. Allerdings kann ich mich mit Alternativen zu Schinkenspeck nicht besonders gut anfreunden. Allen vorran Räuchertofu. Daher schreibe ich über eine ganz andere Flammkuchen-Idee: Knuspriger Flammkuchen mit frischen Feigen. Das wird ein Spaß 🙂

Knuspriger Flammkuchen mit Feigen auf Pinterest

Über Flammkuchen

Flammkuchen stammt eigentlich aus dem Südwesten Deutschland und dem Osten Frankreichs. Genauer gesagt Lothringen, Elsass, dem Saarland, der Pfalz und Baden. Der Klassiker ist recht bekannt: Ein hauchdünner Weizenfladen wird bestrichen mit Creme Fraiche bzw. Sauerrahm, mit wenig Salz und Pfeffer gewürzt und mit Zwiebeln und Speck belegt. Anschließend kross gebacken.

Es gibt natürlich viele Varianten. Mit Lauch, Kartoffeln, roten Zwiebeln und Co. Auch mediterran anmutende Variationen mit Parma- oder Serranoschinken sowie Tomaten, Oliven, Rauke und Basilikum habe ich schon gesehen. Für Fischliebhaber sind Lachs und Garnelen gängig. Doch ich möchte mal etwas anderes. Vor allem aber: etwas Veganes!

Über knusprigen Flammkuchen mit Feigen

Flammkuchen mit roten Zwiebeln zu servieren ist nicht neu. Auch mit Feigen habe ich schon häufig köstliche Varianten gesehen. Mein Rezept beinhaltet beides. Rote Zwiebeln zum einen, frische Feigen zum anderen. Gepaart mit einer veganen Creme Fraiche, Salz und Pfeffer sowie etwas frischer Petersilie auf knusprigem Boden. Der besondere Kniff? Meine dünnen Feigen-Scheiben habe ich für den knusprigen Flammkuchen mit frischen Feigen mit ein wenig Granatapfelsirup bestrichen. Dazu verwende ich je Flammkuchen lediglich rund einen großzügigen Teelöffel Grenadine. Auf diese Weise ergibt sich ein köstliches Spiel zwischen süß und salzig auf dem Flammkuchen. Und noch dazu sieht das Rezept unglaublich köstlich aus, nicht? Ist es auch. :o)

Knuspriger Flammkuchen mit Feigen auf Pinterest

Flammkuchen mit Feigen variieren und probieren

Der Flammkuchen lässt sich leicht variieren und so mit Abwechslung versehen. Beispielsweise tun ihm ein paar frische Granatapfelkerne gut. Versuche auch ein paar Mandelsplitter in der Pfanne anzurösten und darüber zu geben. Auf diese Weise kannst du leicht abwandeln und immer was neues entdecken.

Da Feigen gerne mit “Ziegenfrischkäse” kombiniert werden, kann ich mir auch eine Kombination mit einem veganen Ziegenkäse vorstellen. Beispielsweise der Scheibenkäse von Bedda Zicke, dürfte sich hervorragend dafür eignen #nosponsoring.

Andere tolle Rezepte

Ich kann dir gerne weitere Rezepte aus meiner Sammlung empfehlen, die dich auch interessieren könnten. Beispielsweise für Pizza. Dazu möchte ich gern auch auf meinen Ratgeber verweisen. In der Rubrik “Wie mache ich eigentlich…” habe ich einen umfassenden Artikel zu Pizza zusammengestellt, der dir sicher eine Reihe von Ideen für deinen Genuss liefern wird. Hier aber ein paar direkte Verlinkungen zu weiteren tollen Rezepten:

Heftig Vegan - Vegane Rezepte von heftigvegan.de - Logo (Small)

Knuspriger Flammkuchen mit Feigen

Eine köstliche Variante eines veganen Flammkuchens. Mit Feigen, roten Zwiebeln und Agavendicksaft.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht, Pizza, Snacks
Land & Region: Europäisch, Französisch
Keyword: Feigen, Flammkuchen, Flammkuchen mit Feigen, rote Zwiebeln, Vegane Rezepte, veganer Flammkuchen
Portionen: 2 Stück

Equipment

  • Rühr-/Knetschüssel
  • Waage
  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Nudelholz

Zutaten

Für den Boden

  • 1 Pkt Trockenhefe¹
  • 300 g Weizen- oder Dinkelmehl¹
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl

Für die Creme

  • 250 g Creme Fraiche, vegan (z. B. Dr. Oetker Creme Vega)
  • n. B. Salz, Pfeffer

Für den Belag

  • 4 Stück Zwiebeln, rot
  • 4 Stück Feigen, frisch
  • 3 TL Grenadine (Granatapfelsirup)¹
  • 3 Stengel Petersilie, frisch

Anleitungen

Ausrollen

  • Hefe mit warmen Wasser mischen und solange verrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Nun Mehl abwiegen und in einer Schüssel mit Salz mischen.
    Zubereitung von knusprigem Flammkuchen mit Feigen
  • Anschließend Öl und Hefeflüssigkeit in das Mehl geben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig sofort zu 2, wahlweise 3, Flammkuchen ausrollen, sodass dieser zuvor nicht gehen kann. Anschließend auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und zur Seite stellen.
    Zubereitung von knusprigem Flammkuchen mit Feigen

Bestreichen und Belegen

  • Die vegane Creme Fraiche auf die Böden verteilen und auf jedem Boden dünn und gleichmäßig aufbringen. Anschließend mit etwas Salz und (frischen) Pfeffer bestreuen.
    Zubereitung von knusprigem Flammkuchen mit Feigen
  • Zwiebeln schälen und vom Strunk befreien. Anschließend in sehr feine Ringe schneiden. Die Böden mit den Zwiebelscheiben gleichmäßig belegen.
    Zubereitung von knusprigem Flammkuchen mit Feigen
  • Nun die Petersilie und Feigen waschen. Die Feigen, wie die Zwiebeln zuvor, in feine Ringe schneiden. Die Petersilie von den Stielen befreien und grob hacken. Beides beiseite legen.

Backen

  • Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Unterhitze auf niedrigster Schiene nacheinander jeweils für rund 20 Minuten backen. Bis der Boden knusprig und kross gebacken ist.
    Zubereitung von knusprigem Flammkuchen mit Feigen
  • Nun herausnehmen und auf einem Brett oder einer geeigneten Platte zum servieren platzieren. Die Feigenscheiben darauf verteilen, etwas Grenadine darüber verträufeln und mit Petersilie garnieren. Sofort heiß servieren und genießen. Guten Appetit.
    Knuspriger Flammkuchen mit Feigen auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating