Slider

Neueste Rezepte

Cremige One-Pot-Spaghetti, One-Pot-Pasta Vegan

Cremige One-Pot-Spaghetti

Es gibt so Tage an denen ist einfach viel los. Man möchte sich vielleicht einfach nur verkriechen. Auf die Couch oder ins Bett legen und in Ruhe gelassen werden. Nicht weil man schlecht drauf ist, sondern weil vielleicht auf der Arbeit viel los war, Besorgungen anstanden, das Auto in die Werkstatt muss oder, oder, oder… Tage an denen man sich mit dem Stehen in der Küche – auch wenn man gerne kocht – nicht gerne belasten möchte. Doch auf leckeres Essen verzichten möchte man auch nicht, oder? Kompromiss ist ein schnelles Essen, das gut schmeckt und vielleicht sogar den Tag rettet: Cremige One-Pot-Spaghetti. Wenig Aufwand, viel Genuss.

Weiterlesen »Cremige One-Pot-Spaghetti

Bienenstich-Cupcakes

Ich hätte ja beinahe gesagt “heute geht’s um die Wurscht”, aber so ganz stimmt das nicht. Auch wenn ich dir in diesem Artikel einen meiner absoluten Lieblinge vorstelle. Es gibt etwas süßes, wie der Titel schon verrät. Einen Klassiker, den ich hier in kleinen handlichen Portionen auflege. Vanille-Creme und geröstete Mandeln gipfeln auf dessen Haupt und jeder hat bestimmt schon mal eine (oder mehr) Variante dieses Kuchens kennengelernt: Es geht um Bienenstich-Cupcakes. Wooo! :o)

Weiterlesen »Bienenstich-Cupcakes

Griechischer Auflauf

Aus einer weiteren Adaption entstanden ist dieses Gericht. Wobei – Adaption? Eigentlich hat sich gar nicht so viel verändert. Denn in den Ursprüngen war dieses Ofengemüse bereits eine vegetarische Speise. Die Verfügbarkeit von veganem Fetakäse hat nahezu eine 1:1-Übertragung ins Vegane möglich gemacht. Es geht hierum: griechischer Auflauf.

Weiterlesen »Griechischer Auflauf
Paprika-Kohl-Eintopf, vegan und herzhaft

Paprika-Kohl-Eintopf

Die Kältewelle, die uns seit Tage im Griff hat, hat mich dazu verleitet mal wieder ein wärmendes Rezept für einen herzhaften Eintopf zu posten. Und was könnte in die winterliche Zeit besser passen als ein Kohl-Rezept? Wer die Kombination von Weißkohl und Paprika besonders mag, der wird sich hierüber sicher sehr freuen. Denn heute geht es um einen Paprika-Kohl-Eintopf und wie man ihn besonders herzhaft zubereiten kann.

Weiterlesen »Paprika-Kohl-Eintopf

Tomatensuppe mit Quinoa

Heute präsentiere ich euch ein spannendes Rezept alias Adaption aus der südamerikanischer Küche. Die fruchtige Süße der Tomate gepaart mit sättigendem Quinoa, dem würzigen Pepp Südamerikas und einer säuerlichen Frische. Das geht nicht? Doch, doch. Und wenn du dir die Zutaten anschaust, ist es sogar recht naheliegend. Es schmeckt hervorragend! Das Ergebnis ist der perfekte Einsteiger für jemanden, der noch keine Erfahrungen mit Quinoa gemacht hat: Tomatensuppe mit Quinoa. Exotisch wird die Suppe durch ein paar ganz einfache Kniffe…

Weiterlesen »Tomatensuppe mit Quinoa

American Coleslaw (Farmersalat)

Es gibt ein paar Gerichte auf der Welt, da hat ein leckerer Kohlsalat dabei zu sein. Das kann Fastfood, wie Burger oder Hotdogs sein. Aber auch zu Rippchen, Wings oder Steaks kann ein Kohlsalat wunderbar passen. Ob das nun vegane Rippchen, Wings und Seitansteaks sind oder nicht sei mal dahin gestellt. Aber natürlich passt dazu nicht jeder Kohlsalat. Vorbild ist der American Coleslaw. Bei uns eher bekannt als Farmersalat, da die Zubereitung fast identisch ist. Heute gibt’s ein Rezept für eben diesen Coleslaw, das ohne Mayonnaise auskommt.

Weiterlesen »American Coleslaw (Farmersalat)

Schoko-Rum-Cupcakes

Bei der vielen gesunden Pflanzenkost muss auch gelegentlich drin sein, das eine oder andere leckeren zu können. Süßes, Snacks, Gebäck. Dinge, die sehr schwer sind gesund herzustellen ohne das der Gedanke an ein Müsli aufkommt. Wer sich gönnen möchte und es dennoch nicht zu weit treiben will ist mit Cupcakes gut bedient. Die kleinen amerikanischen Gebäcke sind gut portionierbar und nicht zu viel. Daher stelle ich euch heute meine leckeren Schoko-Rum-Cupcakes vor.

Weiterlesen »Schoko-Rum-Cupcakes
Zarte Falafel

Zarte Falafel

Kennst du Falafel? Als Omnivore (sog. “Allesfresser“) ist mir der Begriff immer mal wieder begegnet doch wurde von Döner und Co. überschattet. Inzwischen kann ich ein bisschen mehr damit anfangen und muss gestehen, dass ich die kleinen Dinger wirklich liebgewonnen habe und schätzen gelernt. Es sind Bällchen aus Kichererbsen, ähnlich meinen Linsenbällchen, die mit Gewürzen und Kräutern nach belieben zubereitet und frittiert werden. Heute präsentiere ich euch meine Variante dieses leckeren, orientalischen Klassikers: Besonders zarte Falafel.

Weiterlesen »Zarte Falafel
Roggen-Vollkornbatzen im Topf gebacken

Roggen-Vollkornbatzen

Gibt es eigentlich etwas Besseres als frisches Brot? Diese Frage stelle ich mir immer wieder, insbesondere wenn ich gerade ein frisch gebackenes, knuspriges Exemplar vor mir habe. Allerdings rede ich nicht von so einem schnöden, geschmacklosem Weißbrot. Brot kann aus meiner Sicht gar nicht vollkörnig genug sein. Erst dadurch erhält es doch besonders viel Aroma, meinst du nicht? Das folgende Rezept ist eigentlich fast schon ein Unfall. Andernfalls wäre ich auf die Kreation gar nicht gekommen. Denn statt Roggenmehl habe ich Roggenschrot verwendet. So entstand der Roggen-Vollkornbatzen.

Weiterlesen »Roggen-Vollkornbatzen
Roter Linsenbolognese, Spaghetti Bolognese vegan

Rote Linsenbolognese

Bereits als Kind gab es für mich nichts Größeres auf dem Tisch als Pasta. Ich habe Nudeln schon immer geliebt. Große, kleine, schmale, dicke. Ob nun als Lasagne, Penne, Fusilli, Spirelli oder Tortellini. Es gibt so viele Sorten und das allein macht mich noch heute Glücklich. Damals reichte mir eine einfache Tomatensauce oft schon aus und ich war völlig aus dem Häuschen. Inzwischen darf es gerne auch mal etwas pfiffiger sein. Bolognese war mein Leibgericht. Doch ohne Hack? Geht auch mega gut. Versuch es mal hiermit: Rote Linsenbolognese.

Weiterlesen »Rote Linsenbolognese