Mexikanischer Bohnenaufstrich

Mexikanischer Bohnenaufstrich, Arrangement

Ich glaube, an mir ist früher vorbeigegangen wie lecker und vielseitig Bohnen eigentlich sein können. Allen voran schauen wir uns heute mal die Kidneybohne an. Ich musste für dieses Rezept ein wenig in meinen Erinnerungen kramen, denn das Rezept stammt eigentlich nicht von mir sondern von einer Bekanntschaft, die jahrelang in Mexiko gelebt hatte. Ich aß es als ich dort zu Gast war zusammen mit Nachos und war gleich begeistert! Daher verrate ich dir wie du einen schnellen, einfachen und super leckeren mexikanischen Bohnenaufstrich zubereitest.

Mexikanischer Bohnenaufstrich im Schälchen
Mexikanischer Bohnenaufstrich im Schälchen

Die Kidneybohne

Die Kidneybohne ist eine Form der Gartenbohne. Sie ist dunkelrot und hat die Form einer Niere. Daher ihr Name (kidney = (engl.) Niere) Sie steckt voller B-Vitamine, Mineralstoffe und hat eine ganze Reihe Aminosäuren im Petto. Sie ist außerdem eiweißreich (8,7 %) mit immerhin 7,4 % ballaststoffhaltig und super vielseitig einsetzbar. Daher verwende ich sie sehr gerne. Kidneybohnen kommen aktuell in Rezepten wie Rajma Dhal – Indisches Bohnen Dal, Chimichanga – knusprig und vegan, dem 5-Minuten-Chili sin Carne und Feuriger Texaseintopf (Vegan) vor. Wie du jetzt feststellen wirst, bietet die Kidneybohne aber auch eine wunderbare Vorlage für einen herzhaften, würzigen Aufstrich bzw. Dip. Darüber hinaus gibt es bei uns zum Frühstück gelegentlich einen Burrito auf Bohnen-Basis. Doch dazu ein anderes Mal mehr.

Mexikanischer Bohnenaufstrich

Bei meinem kleinen Rezept zu einem mexikanischen Bohnenaufstrich handelt es sich um ein sehr einfaches Rezept. Es besteht aus 3, maximal 4 Zutaten und Salz und Pfeffer. Dabei werden Kidneybohnen unter klarem Wasser abgespült mit Zwiebeln und (möglichst frischem) Knoblauch fein püriert und nach Geschmack mit Chili geschärft. Salz und Pfeffer runden die Kombination nach Wunsch ab. Das Ergebnis ist ein cremiger, würziger Dip der wunderbar zur mexikanischen oder zur Tex-Mex-Küche passt und eine klasse Ergänzung zu Guacamole oder Tomatensalsa darstellt.

Mexikanischer Bohnenaufstrich auf Brot
Mexikanischer Bohnenaufstrich auf Brot

Der Aufstrich erhält durch die Schale der Bohnen eine rötlichen, fast schon lila-farbene Tönung. Du kannst die Farbe durch Verwendung einer roten, statt weißen Zwiebel intensivieren. Wenn du einen echten Hingucker möchtest besteht die Möglichkeit den Aufstrich durch Zugabe von wenig Rotebeete-Saft oder veganer Lebensmittelfarbe stärker zu färben. Dabei kommen Lila oder Pink besonders gut an, wenn der Dip nebst Salsa (rot) und Guacamole (grün) gereicht wird. Allein die Farbe macht in diesem Fall dann schon neugierig auf mehr. 😉

Verwendungsmöglichkeiten

Neben der Nutzung aus Aufstrich oder Dip zu Snacks kann das Rezept aber noch für mehr verwendet werden. Ähnlich wie beim allseits beliebten Hummus können die pürierten Bohnen genutzt werden um als eine Art von Sandwichcreme herzuhalten und so auf Mayonnaise zu verzichten oder bei Wraps dazu genutzt werden diese vor dem Füllen und Rollen zu bestreichen. Auch hier stellt der Bohnenaufstrich die Basis anstelle der Sauce dar. Darüber hinaus kannst du den Bohnenaufstrich auf einen Hamburger ausprobieren, so wie hier gerne Guacamole verwendet wird oder zu Grillgerichten reichen. Es braucht hier nur ein wenig Fantasie. Welche Aufstriche und Dips habe ich noch? Das beantworte ich dir hier zum Beispiel mit den Neusten:

Neues Logo Mini
Mexikanischer Bohnenaufstrich im Schälchen

Mexikanischer Bohnenaufstrich

Super lecker auf Brot oder als Dip zu Nachos und Grissini!
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Aufstrich, Dips & Saucen, Frühstück
Land & Region Amerika, Amerikanisch, Mexikanisch, Tex-Mex
Portionen 1 Glas

Equipment

  • Schneidbrett / Küchenmesser
  • Mixer
  • Sieb

Zutaten
  

Zutaten

  • 255 g Kidneybohnen¹ (entspricht 1 Dose, ca. 450 ml)
  • 1 Stück Zwiebel, rot
  • 3 Zehen Knoblauch, frisch
  • ½ Stück Chilischote, frisch
  • n. B. Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

Zubereitung des Aufstrichs

  • Kidneybohnen in ein Sieb geben und solange unter frischen Wasser abspülen, bis diese nicht mehr schäumen.
    Zubereitung von mexikanischem Bohnendipp
  • Knoblauch schälen und mit dem Bohnen zusammen in einen Mixer geben.
    Zubereitung von mexikanischem Bohnendipp
  • Zwiebel schälen, grob zerteilen und ebenfalls dazu geben. Die Chilischote waschen, halbieren und fein hacken und gleichfalls dazu geben.
    Zubereitung von mexikanischem Bohnendipp
  • Alles zusammen fein mixen, bis eine streichfähige Masse dabei herauskommt.
    Zubereitung von mexikanischem Bohnendipp
  • Die Masse in ein Servierschälchen umfüllen und mit frischer Petersilie garnieren. Schmeckt zu Nachos, Chips, Cracker oder als Brotaufstrich wunderbar. Guten Appetit!
    Mexikanischer Bohnenaufstrich im Schälchen
Keyword Bohnenaufstrich vegan, Dip zu Nachos, Kidneybohnen Dip, Kidneybohnenaufstrich, Veganer Bohnendip, Veganer Brotaufstrich
Mexikanischer Bohnenaufstrich auf Pinterest
Mexikanischer Bohnenaufstrich auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating